Befähigungsnachweis für Seilbahnbedienstete

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Die Befähigung samt Prüfung des Seilbahnpersonals ist in der Autonomen Provinz Bozen mit einer eigenen Verordnung (siehe Dekret des Landeshauptmanns vom 5. November 2012 Nr. 45 „Durchführungsverordnung über das Personal öffentlicher Seilbahnanlagen“), geregelt.

Die Prüfung besteht aus einer theoretischen (schriftlich und mündlich) und einer praktischen Prüfung. Die schriftliche Prüfung besteht aus einer Anzahl von Quiz je nach Qualifikation (Maschinist oder Betriebsleiter) und Anlagentyp. Voraussetzung für die Zulassung zur mündlichen Prüfung ist die positive schriftliche Prüfung und für die Zulassung zur praktischen auf den entsprechenden Anlagen, das Bestehen der mündlichen Prüfung.

  • Vollendung des 18. Lebensjahres für Maschinisten;
  • Vollendung des 21. Lebensjahres für Betriebsleiter.

Antrag auf Zulassung zur Befähigungsprüfung für Seilbahnbedienstete.

1 Stempelmarke zu € 16,00 €.

  • Dekret des Landeshauptmanns vom 05. Dezember 2012 Nr. 45 (Durchführungsverordnung über das Personal öffentlicher Seilbahnanlagen).

Der Vordruck und weitere Informationen können auf der Homepage des Amtes für Seilbahnen abgerufen werden.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 14.01.2019)

Zuständige Einrichtung

38.3. Amt für Seilbahnen
Landhaus 3b, Silvius-Magnago-Platz 3, 39100 Bozen
Telefon: 0471 414624
Fax: 0471 41 46 16
E-Mail: hansjoerg.mitterstaetter@provinz.bz.it
PEC: seilbahnen.funivie@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/mobilitaet/

Termine

  • 21. Jänner 2019
  • 08. April 2019
  • 22. Juli 2019
  • 09. September 2019
  • 16. Dezember 2019
  • 20. Jänner 2020