Anerkennung von Berufsqualifikationen innerhalb der EU

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Der freie Personenverkehr und der freie Dienstleistungsverkehr sind Grundprinzipien der Europäischen Gemeinschaft. Für die Staatsangehörigen der Mitgliedsstaaten bedeutet dies insbesondere die Möglichkeit, als Selbstständige oder abhängig Beschäftigte einen Beruf in einem anderen Mitgliedsstaat als dem auszuüben, in dem sie ihre Berufsqualifikationen erworben haben. Darüber hinaus wurde auf europäischer Ebene eine Regelung geschaffen, mit der die Anerkennung von Diplomen und beruflichen Qualifikationen erleichtert werden soll.

Die Anerkennung beruflicher Qualifikationen zur Ausübung eines Berufs innerhalb der EU ist nur dann notwendig, wenn die Ausübung des Berufs im Zielland durch gesetzliche Vorschriften reglementiert ist.

Für die Nutzung dieses Dienstes gelten keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.

Für die Nutzung dieses Dienstes ist keine Vorlage von zusätzlichen Dokumenten notwendig.

Die Nutzung dieses Dienstes ist kostenfrei.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 26.03.2019)

Zuständige Einrichtung

35.1. Amt für Handwerk und Gewerbegebiete
Landhaus 5, Raiffeisenstraße 5, 39100 Bozen
Telefon: 0471 413649
E-Mail: vanessa.wiebelt@provinz.bz.it
PEC: handwerk.artigianato@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/wirtschaft

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr;
Donnerstag: von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr.

Termine

Für die Nutzung dieses Dienstes sind keine besonderen Termine einzuhalten.