Privatvermieter - Förderungen

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Diese Förderung wird Personen oder Unternehmen gewährt, die privat Gästezimmer und Ferienwohnungen vermieten, und betriebliche Investitionen wie z.B. Umbau, Modernisierung oder Ankauf von neuen Einrichtungsgegenständen tätigen. Gefördert werden können zudem auch Ausgaben, die die Beratungen, die Weiterbildung und die Wissensvermittlung im Bereich der Vermietung von Gästezimmern und Ferienwohnungen betreffen.

Begünstigte

Die Zuschüsse für bauliche Maßnahmen können Personen gewährt werden, welche im Sinne des Landesgesetzes vom 11. Mai 1995, Nr. 12, in geltender Fassung, privat Gästezimmer oder Ferienwohnungen vermieten, sofern diese Tätigkeit seit mindestens zwei Jahren vor Einreichen des Ansuchens ausgeübt wird.

Zuschüsse für Einrichtungsgegenstände, gesetzlich vorgeschriebene Maßnahmen und Ausgaben, die die Beratung, die Weiterbildung und die Wissensvermittlung betreffen, können ab Tätigkeitsmeldung gewährt werden.

Investitionsgrenzen

Mindestinvestitionssumme: 2.000,00 € für alle Arten von Investitionen und eine Mindestinvestitionssumme von 1.000,00 € für Ausgaben, die die  Beratung, die Weiterbildung und die Wissensvermittlung betreffen.

Die technischen Voraussetzungen entnehmen Sie hier:

Antrag auf Gewährung

  • Basisformular, ausgefüllt und unterschrieben
  • Kopie eines gültigen Ausweises
  • Kopie der Meldebestätigung laut Art. 2 des Landesgesetzes vom 11. Mai 1995, Nr. 12

zusätzlich bei Investitionen in die Basisstruktur (Modernisierung, Erweiterung, Sanierung, Restaurierung):

  • von den zuständigen Behörden genehmigter Plan
  • Kopie der Baukonzession oder –ermächtigung
  • erläuternder technischer Bericht
  • detaillierter Kostenvoranschlag

im Falle des Ankaufes von Geräten und Einrichtungsgegenständen:

  • erläuternder Bericht
  • detaillierter Kostenvoranschlag
  • Lageplan der Räumlichkeiten

Das Ansuchen um Gewährung ist mit einer Stempelmarke von 16,00 Euro zu versehen.

Bauliche Maßnahmen

  • Es darf ein Ansuchen pro Jahr eingereicht werden.

Beratung, Weiterbildung und Wissensvermittlung

  • Es darf ein Ansuchen pro Jahr eingereicht werden.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 18.06.2019)

Zuständige Einrichtung

Funktionsbereich Tourismus
Landhaus 5, Raiffeisenstraße 5, 39100 Bozen
Telefon: +39 0471 41 37 75 Irene Nogler
E-Mail: tourismus@provinz.bz.it
PEC: tourismus.turismo@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/tourismus

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag von 8:30  bis 13:00 Uhr

Termine

Die Gesuche sind vor Beginn der Arbeiten oder Tätigung der Ankäufe einzureichen.