Berufsverzeichnis der gewerblichen Güterkraftverkehrsunternehmen: Änderung der Eintragung

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Alle Abänderungen betreffend die Eintragung im Berufsverzeichnis der gewerblichen Güterkraftverkehrsunternehmen müssen rechtzeitig gemeldet werden.

Eintragung im Berufsverzeichnis der gewerblichen Güpterkraftverkehrsunternehmer

  • Erklärung der Änderung (Formulare A2a-D oder A2B-D) 
  • Ablichtung des Abänderungsaktes (Verlegung des Rechtssitzes, Zusammensetzung der Gesellschaft, Abänderung der Gesellschaftsform und der Bezeichnung);
  • Ersatzerklärung an Stelle von Bescheinigungen für die Voraussetzung der Zuverlässigkeit, für den Zugang zum Markt;
  • Original des Nachweises der fachlichen Eignung (Eintritt des Dienstleiters):
  • Bestätigung über die finanzielle Leistungsfähigkeit

Die Nutzung dieses Dienstes ist kostenfrei.

  • Gesetz vom 6. Juni 1974, Nr.298
  • Gesetz vom 23. Dezember 1997, Nr. 454
  • Gesetzesvertretendes Dekret vom 22. Dezember 2000, Nr. 395
  • Ministerialdekret vom 28. April 2005, Nr. 161
  • Gesetz vom 24. Dezember 2007, Nr. 244

Der Verlust der Zuverlässigkeit der dienstleistenden Person muss unverzüglich mitgeteilt und die Tätigkeit eingestellt werden.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 20.10.2017)

Zuständige Einrichtung

38.4. Kraftfahrzeugamt
Landhaus 3b, Silvius-Magnago-Platz 3, 39100 Bozen
Telefon: 0471/415424 Sekretariat Kraftfahrzeugamt/Segreteria Motorizzazione
E-Mail: Ewald.Rabanser@provinz.bz.it Rabanser Ewald
Sara.Wieser@provinz.bz.it Wieser Sara
PEC: kraftfahrzeugamt.motorizzazione@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/mobilitaet/

Parteienverkehr:

Landhaus 3b, Silvius-Magnago-Platz 3, BOZEN

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag: von 08:30 Uhr bis 13:00 und von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Termine

15 Tage im Falle von:

  • Verlust der finanziellen Leistungsfähigkeit;

30 Tage im Falle von:

  • Verlust der fachlichen Eignung.
  • Verlust und Wiederherstellung der Voraussetzung für die Zuverlässigkeit;
  • Verlust  und Wiederherstellung der Niederlassung
  • Wiederherstellung der finaziellen Leistungsfähigkeit
  • Verlegung des Rechtssitzes;
  • Änderung der Zusammensetzung der Gesellschaft (Eintritt bzw. Austritt eines Gesellschafters);
  • Abänderung der Gesellschaftsform;
  • Abänderung der Bezeichnung der Gesellschaft;
  • Änderungen der Tätigkeit des Marktes;

60 Tageim Falle von:

  • Beantragung des Duplikats des Kraftfahrzeugscheines im Falle von Änderungen betreffend die Bezeichnung des Unternehmens, die Verlegung des Rechts- bzw. Wohnsitzes des Unternehmens bzw. des Inhabers;
  • Ernennung eines neuen Verkehrsleiters