Wirtschaftsgebäude und andere bauliche Investitionsvorhaben für die Landwirtschaft

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Achtung! Ab dem 8. April 2019 können Ansuchen um Beiträge für Milchviehställe mit Kosten über 150.000,00€ nur über das Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum 2014-2020, Untermaßnahme 4.1  „Unterstützung von Investitionen in landwirtschaftlichen Betrieben“ angenommen werden.

Mit Beschluss der Landesregierung - Nr. 467 vom 11.06.2019 ist die zeitweilige Aussetzung der Entgegennahme von Beitragsanträgen im Bereich Wirtschaftsgebäude und andere bauliche Investitionsvorhaben für die Landwirtschaft über das Landesgesetz 11/98 in Kraft getreten.

Beschluss der Landesregierung Nr.467 vom 11.06.2019

Mit Beschluss der Landesregierung Nr. 28 vom 21.01.2020 wurde die mit Beschluss Nr. 467 vom 11. Juni 2019 zeitweilig verfügte Aussetzung der Annahme von einigen Typen von Beihilfeansuchen für Investitionen in der Landwirtschaft teilweise wieder aufgehoben.

Ab dem Tag nach dem Inkrafttreten des  Beschlusses, also ab dem 22.01.2020, können Ansuchen um Beihilfen zugunsten landwirtschaftlicher Unternehmen für Investitionen im Bereich  „Urlaub auf dem Bauernhof“ wieder der Landesverwaltung vorgelegt werden, sowie Ansuchen   – allerdings beschränkt auf Brandfälle -  für die Wiederherstellung beschädigter oder die Neuerrichtung zerstörter landwirtschaftlicher Gebäude, sowie die Neuanschaffung von durch Brand zerstörten Maschinen.  

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 12.02.2020)

Zuständige Einrichtung

Amt für ländliches Bauwesen
Landhaus 6, Brennerstraße 6, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 51 51 Amt für ländliches Bauwesen Bozen
0471 41 51 51
E-Mail: laendliches.Bauwesen@provinz.bz.it
PEC: lwbauwesen.agriedilizia@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr
Langer Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr

Termine

Für Informationen wenden Sie sich an das Amt für ländliches Bauwesen (Tel. 0471 415090) oder bei den Bezirksämtern für Landwirtschaft in Brixen (Tel. 0472 821240), Bruneck (Tel. 0474  582242), Meran (Tel. 0473 252240) und Schlanders (Tel. 0473 736140) eingereicht werden.