Rotationsfonds - Neugründung, Betriebsnachfolge & Kooperation

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Förderungen an Unternehmen für Neugründung, Betriebsnachfolge, Betriebsübernahme und Kooperationen in den Wirtschaftssektoren Handwerk, Handel und Dienstleistungen und Industrie.

Art der Förderung:  begünstigtes Darlehen

Neues Unternehmen:

Unternehmen oder Konsortien zwischen Unternehmen, die ihre Tätigkeit in den letzten 24 Monaten vor dem Datum der Einreichung des Förderungsantrages aufgenommen haben (diese Begrenzung ist auf fünf Jahre ab Aufnahme der Tätigkeit für Selbständige oder, falls günstiger, ab Eintragung in die Berufsliste für freiberuflich Tätige erhöht).

Unternehmensnachfolge:

Unternehmen, dessen Eigentum und Führung innerhalb des dritten Verwandtschaftsgrades in gerader Linie übertragen werden. Wer übernimmt darf auf jeden Fall nicht älter als 40 sein und muss die restlichen Merkmale eines „Neuen Unternehmens“ aufweisen. Die Übertragung darf nicht länger als sechs Monate vor Einreichungsdatum des Förderungsantrages zurückliegen.

Unternehmensübernahme:

Unternehmen, dessen Eigentum und Führung aufgrund eines Todesfalles oder eines Rechtsgeschäftes übertragen werden. Wer übernimmt muss auf jeden Fall die restlichen Merkmale eines „Neuen Unternehmens“ aufweisen. Die Übernahme darf nicht länger als sechs Monate vor Einreichungsdatum des Förderungsantrages zurückliegen.

Kooperation:

die Zusammenarbeit in Rechtsform von mindestens zwei Unternehmen zwecks Erreichung eines gemeinsamen wirtschaftlichen Ziels.

Dem Gesuch im Sinne des Landesgesetz Nr. 4/1997 ist eine Stempelmarke von 16,00 € beizulegen.

Was gefördert wird

Beschaffung von Liquidität für neue Unternehmen, Betriebsnachfolge, Betriebsübernahme  und für Kooperationen und Konsortien.

Ausmaß der Förderung

Darlehen bis zu 50.000,00 Euro, mit bis zu 80% zinsenloser Landesbeteiligung und mit Tilgungszeit von zehn Jahren. (De-minimis-Förderung)

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 07.01.2019)

Zuständige Einrichtung

35. Wirtschaft
Landhaus 5, Raiffeisenstraße 5, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 36 50 Elena Lucio - Handwerk/artigianato
0471 41 37 05 Claudia Busellato - Industrie und Gruben/industria e cave
0471 41 37 69 Helga Reiter - Handel und Dienstleistungen/commercio e servizi
E-Mail: wirtschaft@provinz.bz.it
PEC: wirtschaft.economia@pec.prov.bz.it
handwerk.artigianato@pec.prov.bz.it
industrie.industria@pec.prov.bz.it
handel.commercio@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/wirtschaft

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Donnerstag: von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Termine

Die Anträge um Förderung müssen innerhalb 24 Monaten ab Tätigkeitsbeginn eingereicht werden.

Im Falle von Betriebsnachfolgern müssen die Anträge innerhalb 6 Monaten ab Unterzeichnung des Vertrags zur Betriebsübergabe eingereicht werden.