Asbest – Sanierung und Entsorgung

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Besitzer von Gebäuden, in welchen Asbestmaterialien vorgefunden wurden, müssen eine periodische Kontrolle der Materialien garantieren. Sollte der Erhaltungszustand des Produktes nicht mehr gewährleisten, dass keine Asbestfasern freigesetzt werden, so muss das Dach saniert werden.

Gemäß der staatlichen Gesetzgebung können Asbestmaterialien auf dreierlei Weise saniert werden:

  • Entfernung und Entsorgung
  • Beschichtung
  • Abschottung

Die Entfernung und Entsorgung von asbesthaltigen Materialien ist vor allem für die mit den Abrissarbeiten befassten Arbeiter gefährlich. Doch auch die Umwelt wird gefährdet. Um Gefahren zu vermeiden, müssen deshalb bei Sanierungsarbeiten von asbesthaltigen Materialien strenge Auflagen eingehalten werden (siehe D.M. vom 6. September 1994). 

Die Sanierungs- und Entsorgung von Asbest darf nur von spezialisierten Firmen (Eintragung imDie Sanierung- und Entsorgung von Asbest darf nur von spezialisierten Firmen (Eintragung im „Albo Nazionale Gestori Ambientali“- Kategorie 10A oder 10B) vorgenommen werden. Firmen der Kategorie 10 A dürfen nur Sanierungen von festgebundenen Asbest durchführen. Firmen der Kategorie 10 B dürfen Sanierungen von festgebundenen und schwachgebundenen Asbest (z.B. Spritzasbest) vornehmen.

Die Sanierungs- und Entsorgungsarbeiten sind genehmigungspflichtig.

Für die Nutzung dieses Dienstes gelten keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.

Arbeitsplan für Abbrucharbeiten von asbesthaltigem Material (MCA)

Der Arbeitsplan muss dem Südtiroler Sanitätsbetrieb, Betrieblicher Dienst für Arbeitsmedizin - Abteilung ärztliches Arbeitsinspektorat gesendet werden und zur Kenntnis der Landesagentur für Umwelt (Amt für Abfallwirtschaft).

Die Nutzung dieses Dienstes ist kostenfrei.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 08.06.2018)

Zuständige Einrichtung

29.6. Amt für Abfallwirtschaft
Landhaus 9, Amba-Alagi-Straße 35, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 18 80
Fax: 0471 41 18 89
E-Mail: alberto.tosi@provinz.bz.it
PEC: abfallwirtschaft.gestionerifiuti@pec.prov.bz.it
Website: http://umwelt.provinz.bz.it/

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 bis 17.30 Uhr

Termine

Der Arbeitsplan der Sanierung muss von der Firma, welche die Arbeiten durchführt, vor Sanierungsbeginn ausgearbeitet und den zuständigen Behörden zugeschickt werden.