Pollenuntersuchung von Honig

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Die Pollenuntersuchung des Honigsediments gibt Auskunft über die Herkunft eines Honigs. Das Pollenspektrum spiegelt die floristische Situation eines Ortes wider und bildet die Grundlage für die geographische Herkunftskontrolle. Die Häufigkeit der verschiedenen Pollenarten gibt Auskunft über die dominierenden Nektarquellen und ermöglicht eine korrekte Sortenbezeichnung.

Die Pollenuntersuchung erfordert 250 ml Honig. Die geographische Herkunftskontrolle wird nur für die Bezeichnung „Honig aus Südtirol" durchgeführt.

das unten angeführte, in allen Einzelheiten ausgefüllte Antragsformular

Die Kosten für eine Pollenanalyse betragen 75 € + Mwst.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 29.09.2016)

Zuständige Einrichtung

29.9. Biologisches Labor
Unterbergstraße 2, 39055 Leifers
Telefon: 0471 95 04 31
0471 95 01 63
Fax: 0471 95 12 63
E-Mail: labbio@provinz.bz.it
PEC: biologischeslabor.laboratoriobiologico@pec.prov.bz.it
Website: http://umwelt.provinz.bz.it/

Termine

--