Anerkennung des im Ausland erlangten Bildungsnachweises im Managementbereich

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Um als Führungskraft im Gesundheitswesen arbeiten zu können bzw. um in den Verzeichnissen der Führungskräfte im Sanitätsbereich aufgenommen zu werden, ist der Abschluss eines Managementlehrganges mit einer Gesamtmindestdauer von 100 Stunden notwendig.

Abschluss eines Managementlehrganges mit den inhaltlichen Schwerpunkten (Mindestinhalte):

  • Personalführung
  • Organisation und Führung der Gesundheitsdienste
  • Betriebsführung
  • Qualitätsindikatoren der Dienste und der Dienstleistungen

Abschluß des Lehrgangs durch:

  • ein Abschlussgespräch
  • eine Abschlusspräsentation oder Abschlussprüfung

Der Nachweis über den absolvierten Managementlehrgang darf höchstens 7 Jahren vor diesem Antrag um Anerkennung ausgestellt worden sein.

  • Kopie des im Ausland erlangten Bildungsnachweises im Managementbereich
  • Bildungsprogramm mit Inhalten und Anzahl der Stunden
  • Gültiger Personalausweis

Die Kosten für diese Dienstleistung belaufen sich auf 32,00 €: Nr. 2 Stempelmarken, eine für den Antrag und die zweite für den Verwaltungsakt (Urkunde).

Das Zertifikat hat - ab Ausstellungsdatum des im Ausland erlangten Nachweises -  7 Jahre Gültigkeit.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 17.04.2019)

Zuständige Einrichtung

Amt für Gesundheitsordnung
Landhaus 12, Kanonikus-Michael-Gamper-Straße 1, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 81 40
0471 41 81 41
Fax: 0471 41 81 59
E-Mail: gesundheitsordnung@provinz.bz.it
PEC: ges.ord.san@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr und 14.00 - 17.30 Uhr

Termine

Der Antrag für diese Dienstleistung kann jederzeit eingereicht werden.