Ausbildung zum Skilehrer in Südtirol

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Skilehrer ist, wer erwerbsmäßig, wenn auch nicht unbedingt ausschließlich und dauernd, einzelne oder jeweils mehrere Personen in den Fertigkeiten des Skilaufs in allen seinen Erscheinungsformen und mit jeder Art von skiähnlichem Sportgerät unterweist, und zwar auf Skipisten, auf Skirouten und auf Abfahrten außerhalb der Skipisten sowie auf Skiausflügen, welche nicht solche Schwierigkeitsgrade aufweisen, dass sie den Einsatz technischer und alpinistischer Hilfsmittel wie Seil, Pickel und Steigeisen erfordern.

Für die Ausübung des Skilehrerberufs sind Befähigungen in folgenden Disziplinen vorgesehen:

  1. Alpinski,
  2. Langlaufski,
  3. Snowboard.

Die Anwärter in den einzelnen Disziplinen erlangen auf Antrag, sobald sie die praktisch-theoretisch-didaktische Prüfung über den ersten Ausbildungsabschnitt bestanden haben, die Qualifikation als Skischulassistenten. Nach Eintragung in das Sonderverzeichnis des Landesberufsverzeichnisses sind sie befugt, für einen Zeitraum von nicht mehr als fünf Jahren im Rahmen einer Skischule und unter Aufsicht des Skischulleiters systematischen Fachunterricht im Skilauf in Form eines Praktikums zu erteilen, welcher Bestandteil der beruflichen Ausbildung ist.

Um Skischulassisten und anschließend Skilehrer zu werden, müssen Ausbildungskurse besucht und die entsprechenden Prüfungen bestanden werden.

Die Einschreibung zu den jeweiligen Ausbildungskursen erfolgt über die Skilehrerschule Südtirol (snowsport Südtirol).

Das Bestehen der Eignungsprüfung ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Ausbildungskursen und Prüfungen zum Skischulassistenten im Alpinskilauf, Langlauflehrer und Snowboardlehrer. 

Die Eignungsprüfungen zum Skilehrer werden jährlich in Zusammenarbeit mit der Skilehrerschule Südtirol (snowsport Südtirol) organisiert und abgehalten.

Bei der Eignungsprüfung handelt es sich um eine praktische Prüfung in der jeweiligen Disziplin. Das Bestehen der Eignungsprüfung ist Voraussetzung für die Anmeldung zur Ausbildung zum Skischulassistenten, welche bereits in den darauffolgenden Wochen beginnt.

Die Ausbildung zum Skischulassistenten ist das erste Ausbildungsmodul in der Ausbildung zum Südtiroler Skilehrer.

Die Qualifikation zum Skischulassistenten und das anschließende Bestehen der Aufnahmeprüfung sind Voraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung zum Skilehrer.

Voraussetzung für die Zulassung zur Eignungsprüfung für Skischulassistenten

  • Vollendung des 18. Lebensjahres, innerhalb des Kalenderjahres, in welchem die Eignungsprüfung abgelegt wird,
  • Abschluss der Mittelschule,
  • unbescholten und zwar frei von strafrechtlichen Verurteilungen zu sein, die ein, wenn auch nur zeitweiliges, Berufsverbot nach sich ziehen könnten.
Voraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung zum Skischulassistenten
  • bestandene Eignungsprüfung für Skischulassistenten
Voraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung zum Skilehrer
  • Besitz der Berufsqualifikation des Skischulassistenten
  • bestandene Eignungsprüfung für Skilehrer

  • Ansuchen (online über die Skilehrerschule Südtirol - snowsport Südtirol),
  • Einzahlungsbestätigung der Teilnahmegebühr und des Versicherungsbeitrages, eingezahlt auf das Bankkontokorrent lautend auf die Skilehrerschule Südtirol.

Für die jeweiligen Ansuchen: eine Stempelmarke zu 16,00 Euro.

Zusätzlich fallen Kosten für die Eignungsprüfung, für Skischulassistent bzw. Skilehrer, und für die verschiedenen Ausbildungkurse an, welche mit der Ausschreibung der Prüfung bekanntgegeben werden.

Landesgesetz vom 19. Februar 2001, Nr. 5 Ordnung der Skischulen und des Skilehrerberufs

Beschluss vom 3. März 2015, Nr. 231 Kriterien zu den Aus- und Fortbildungskursen für Skischulassistenten und Skischulassistentinnen sowie Skilehrer und Skilehrerinnen

Die Ausbildung zum Skilehrer ist Voraussetzung für die Qualifikation als Skischulleiter, welche zur Führung einer Skischule berechtigt.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 08.08.2019)

Zuständige Einrichtung

Funktionsbereich Tourismus
Landhaus 5, Raiffeisenstraße 5, 39100 Bozen
Telefon: +39 0471 41 37 27 Markus Pichler
E-Mail: tourismus@provinz.bz.it
PEC: tourismus.turismo@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/tourismus

Termine

Beginn der Einschreibungen für die Eignungsprüpfung zum Skischul-Assistenten: ab Mitte Jänner eines jeden Jahres. 

Die Termine werden auf der Internetseite der Skilehrerschule Südtirol (snowsport Südtirol) bekanntgegeben.