Beiträge Innovation - Besondere Vorhaben

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Dieser Dienst sieht die Förderung von besonderen Vorhaben vor (LG 14/2006, Art. 6, Buchstabe j).

Begünstigte sind:
- in jeder beliebigen Form gegründete kleine und mittlere Unternehmen, mit Produktionseinheit in Südtirol, vorausgesetzt, sie sind ordnungsgemäß im Handelsregister der Handels-, Industrie-, Handwerks- und Landwirtschaftskammer Bozen eingetragen;
- große Unternehmen mit Produktionseinheit in Südtirol, vorausgesetzt, sie sind ordnungsgemäß im Handelsregister der Handels-, Industrie-, Handwerks- und Landwirtschaftskammer Bozen eingetragen;
- Wissenschafts- und Technologieparks sowie Unternehmensgründerzentren und juristische Personen, die die Führung von Kompetenzzentren, die ihren Sitz in Südtirol haben, übernehmen;
- zeitweilige Unternehmenszusammenschlüsse;
- Konsortien zwischen Unternehmen und anderen öffentlichen oder privaten Rechtssubjekten, vorausgesetzt, die finanzielle Beteiligung der Unternehmen beträgt mehr als 50 Prozent;
- Konsortien oder Konsortialgesellschaften, auch Genossenschaften, die von Unternehmen laut den Buchstaben a) und b) gegründet werden.

Die Antragsteller müssen ausschließlich die vom Amt vorbereitete Vordrucke verwenden, sei es für die Antragstellung, als auch für die Abschlussrechnung.

Die Ansuchen müssen mit einer Stempelmarke von 16,00 € versehen sein.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 14.11.2013)

Zuständige Einrichtung

Amt für Innovation und Technologie
Landhaus 5, Raiffeisenstraße 5, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 37 10
0471 41 37 11
Fax: 0471 41 37 94
E-Mail: innovation@provinz.bz.it
PEC: innovation.innovazione@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/innovation

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 09:00 bis 12:00
Donnerstag von 8:30 bis 13:00 und von 14.00 bis 17:30

Termine

Im Hinblick auf die Ansuchen gibt es keine Fälligkeit für die Abgabe der Anträge.