Abnahme für das Anhängen von Anhängern ohne eigene Zulassung („carrello appendice“)

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Anhänger, die keine eigene Zulassung haben („carrello appendice“) gelten als fester Bestandteil des Zugfahrzeuges. Dieser Anhänger ist immer nur mit einem einzigen Fahrzeug kombinierbar. Das Ziehen dieses Anhängers ist gestattet, wenn auf der Zulassungsbescheinigung des Zugfahrzeuges die Fahrgestellnummer des Anhängers aufscheint.
Dieser Vermerk wird nach einer technischen Abnahme gemacht, bei der der Anhänger zusammen mit dem Zugfahrzeug vorgeführt werden muss.

Massen und Abmessungen der Anhänger ohne eigene Zulassung („carrello appendice“):

  • Länge 2,0 m, Breite 1,2 m, höchstzulässige Gesamtmasse 300 kg, kann von Fahrzeugen mit Leermasse von bis zu 1000 kg gezogen werden;
  • Länge 2,5 m, Breite 1,5 m, höchstzulässige Gesamtmasse 600 kg, kann von Fahrzeugen mit Leermasse von über 1000 kg gezogen werden;
  • Länge 4,1 m, Breite 1,8 m, höchstzulässige Gesamtmasse 2000 kg, kann von Kraftomnibussen mit Leermasse von über 2500 kg gezogen werden.

  • Antragsformular TT2119/BZ – ausgefüllt und vom Eigentümer unterschrieben;
  • Zulassungsbescheinigung des Kraftwagens;
  • Bei fabrikneuem Anhänger: Konformitätsbescheinigung des Anhängers;
  • Falls der Anhänger schon in der Zulassungsbescheinigung eines anderen Fahrzeuges eingetragen war: Kopie der Zulassungsbescheinigung des Kraftwagens, mit welchem der Anhänger vorher kombiniert war; auf dieser Kopie muss der Anhänger mit originalem Stempel eines Motorisierunsgamtes (Kraftfahrzeugamt) als gelöscht aufscheinen.

Die Kosten für die Abnahme betragen 41,00 €.

Falls eine neue Zulassungsbescheinigung ausgestellt werden muss, erhöht sich dieser Betrag um 16,00 €.

Man kann mit Bancomat, Kreditkarte oder in Bar bezahlen.

  • Art. 56 der Straßenverkehrsordnung
  • Art. 205 der Durchführungsbestimmungen der Straßenverkehrsordnung

Wer mit einem Fahrzeug fährt, welches einen Anhänger ohne eigene Zulassung („carrello appendice“) zieht, ohne dass letzterer in der Zulassungsbescheinigung aufscheint, unterliegt einer Geldstrafe und der Zusatzstrafe des Entzuges der Zulassungsbescheinigung (Art. 78 StVG)

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 28.10.2019)

Zuständige Einrichtung

Landesprüfstelle für Fahrzeuge
Sigismund-Schwarz-Straße 40, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 34 50
0471 41 34 51
Fax: 0471 41 34 62
E-Mail: kfz-pruefstelle@provinz.bz.it
PEC: lpf.crv@pec.prov.bz.it

Termine

Die Nutzung dieses Dienstes muss persönlich oder über eine Autoagentur vorgemerkt werden.

http://www.provinz.bz.it/de/dienstleistungen-a-z.asp?bnsv_svid=1034264