Kinderferien

Ein Dienst der Südtiroler Gemeinden

Allgemeine Beschreibung

Die Kinderferien werden im Jahr 1981 (für Kinder der Grund- und Mittelschulen) und im Jahr 1987 (für Kinder im Vorschulalter) auf Wunsch des Gemeinderates ins Leben gerufen, um den arbeitstätigen Eltern entgegen zu kommen, indem für Kinder und Mädchen/Jungen zwischen 3 und 14 Jahren während der Sommerzeit mit einem inzwischen beliebtem Aktionsprogramm Betreuung angeboten wird. Es können auch Kinder und Mädchen/Jungen mit Behinderung oder Sozialisierungsproblemen daran teilnehmen, die von fachlich ausgebildeten Mitarbeitern betreut werden.

Das Amt fü Schule und Freizeit organisiert die Initiative heuer zum erten Mal in Zusammenarbeit mit den städtischen Vereien und Genossenschaften, die die Verwaltung der Spielzentren und der Freizeittätigkeiten übernehmen.

In beiden Initiativen werden Gemeinschaftssinn, Förderung der Selbständigkeit, Spaß, Sport, Spiel, Erziehung und Kreativität groß geschrieben, wobei die angebotenen Tätigkeiten und angewandten Methoden stets dem jeweiligen Alter der Kinder angepasst sind.

Die Kinderferien werden in verschiedenen Spielzentren in den Bozner Kindergärten, Grund- und Mittelschulen abgehalten. Die Zuweisung zu den Spielzentren erfolgt auf der Basis der Kindergärten bzw. Schulen, die die Kinder während des Schuljahres besucht haben. Dieser Ansatz bietet die Möglichkeit, von allem Anfang an ein familiäres Klima zu schaffen, das das Gemeinschaftsleben fördert.

DIE ZUWEISUNG ZU EINEM SPIELZENTRUM IST ENDGÜLTIG UND KANN NICHT GEÄNDERT WERDEN

Bürger haben folgende Möglichkeiten den Online-Dienst in Anspruch zu nehmen:

Für die Nutzung dieses Dienstes ist keine Vorlage von zusätzlichen Dokumenten notwendig.

WÖCHENTLICHE TEILNAHMEGEBÜHREN

(inkl. Mahlzeiten, Fahrtspesen und Eintritte)

ANSÄSSIGE

€   49,00     für die Teilnahme eines Kindes

€   82,00     für die gleichzeitige Teilnahme von zwei Kindern

€ 103,00     für die gleichzeitige Teilnahme von drei Kindern

€ 124,00     für die gleichzeitige Teilnahme von vier Kindern

€   39,20     Inhaber “family” +

NICHT ANSÄSSIGE

€   98,00     für die Teilnahme eines Kindes

€ 164,00     für die gleichzeitige Teilnahme von zwei Kindern

€ 206,00     für die gleichzeitige Teilnahme von drei Kindern

€ 248,00     für die gleichzeitige Teilnahme von vier Kindern

Die InhaberInnen der von der Gemeinde Bozen ausgestellten “Family+” Card (Familien mit drei oder mehr Kindern) haben, nur im Falle der Teilnahme eines einzigen Kindes, Anrecht auf einen Nachlass von 20% auf die Einschreibungsgebühr. Bei gleichzeitiger Teilnahme mehrerer Kinder gelten hingegen nach wie vor die oben angeführten Gebühren.

Täglicher Stundenplan der Tätigkeiten von Montag bis Freitag:

Kinderferien im Vorschulalter:  von 7.45/8.30 bis 16.30/17.00 Uhr

Kinderferien: von 7.45/8.30 bis 17.00 Uhr

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 22.02.2019)

Zuständige Einrichtung

Amt für Schule und Freizeit
Gumergasse 7, 39100 Bozen
Telefon: 0471 997 547
E-Mail: kinderferien@gemeinde.bozen.it
Website: http://www.gemeinde.bozen.it/kinderferien/

Parteienverkehr:

Mo, Mi, Fr: 9.00-12.00 Uhr

Di: 8:30-13:00 Uhr

Donnerstag Bürgertag: 8.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr

Termine

Für die Nutzung dieses Dienstes sind keine besonderen Termine einzuhalten.