Kindergärten: Gebührenermäßigung und/oder individuellen Speiseplan

Ein Dienst der Südtiroler Gemeinden

Allgemeine Beschreibung

Die Ansuchen um Gebührenermäßigung und/oder um einen individuellen Speiseplan  erfolgt online durch einen Elternteil, eine/n Sorgeberechtigten, einen Vormund oder durch die Pflegeeltern. 

Die Dienststelle für Kindergärten der Stadtgemeinde Bozen führt die Kindergärten der Stadt. Die Speisen werden täglich in den Küchen der Kindergärten zubereitet und ausgeliefert. Es wird großer Wert auf gesunde Ernährung gelegt und vorzugsweise biologische und nachhaltige Lebensmittel verwendet.

Die Speisepläne werden in Zusammenarbeit mit dem Dienst für Diätetik und klinische Ernährung des Gesundheitsbezirks Bozen ausgearbeitet. In den von der Gemeindeordnung vorgesehenen Fällen kann um einen individuell angepassten Speiseplan angesucht werden.

In Bezug auf die von der Autonomen Provinz festegelegten Höchstgebühren, beschließt der Stadtrat. jährlich die Kindergartengebühren.

Für jedes Kindergartenjahr werden 3 Rechnungen ausgestellt. Familien, die in der Stadtgemeinde Bozen ansässig sind und den Faktor der wirtschaftlichen Lage (FWL) unter 1,22 haben, können um eine Gebührenermäßigung ansuchen. Alternativ kann ein Geschwisterrabatt in Höhe von monatlich 10,00 € je Geschwisterkind beantragt werden, das zum Stichtag 31.08. des Bezugsjahres  das 6. Lebensjahr noch nicht vollendet hat

Die Eltern haben folgende Möglichkeiten den Online-Dienst in Anspruch zu nehmen:

  • SPID: Aktivierung des Zugangs mittels der Digitalen Identität (Sistema Pubblico di Identità Digitale). Unter folgendem Link: https://my.civis.bz.it/public/de/spid.htm finden Sie alle Informationen zum SPID.

Ansuchen um einen individuellen Speiseplan müssen ab dem 01. August online Falls gestellt werden, wie von der Gemeindeordnung vorgesehen. Der zugesprochene Speiseplan bleibt für den gesamten Schulzyklus des Kindes gültig.

Eine Gebührenermäßigung kann beantragt werden, vorzuweisen ist der FWL-Index (Faktor der wirtschaftlichen Lage) bezogen auf das Einkommen des Vorjahres. Der FWL-Index wird bei der Einreichung der Einheitlichen Einkommens- und Vermögenserklärung (EEVE) berechnet. Zum Beispiel: Um eine Gebührenermäßigung für das Schuljahr 2019 - 2020 zu beantragen, müssen Sie den FWL-Index vom Jahr 2018 vorweisen.

Für den Besuch des Kindergartens bezahlen die Familien einen Kostenbeitrag. Die Gebühren und Gebühren­ermäßigungen legt jede Gemeinde mit einem eigenen Beschluss fest.

Landesgesetz Nr. 37 vom 16. Oktober 1992 und des des Landesgesetzes Nr. 5 vom 15. Juli 2008 „Allgemeine Bildungsziele und Ordnung von Kindergarten und Unterstufe“.

Beschluss des Gemeinderates nr. 11 vom 0/.02.2016 „Gemeindeordnung über die Beantragung und Bereitstellung von individuelle Speiseangeboten“.

Dekret des Landeshauptmanns Nr. 2 vom 11. Januar 2011 „Durchführungsverordnung betreffend die einheitliche Erhebung von Einkommen und Vermögen“.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 27.08.2019)

Zuständige Einrichtung

Dienststelle für Kindergärten
Gumergasse 7 - 4. Stock, 39100 Bozen
Telefon: 0471 997 695

Parteienverkehr:

Mo, Mi, Fr: 9.00-12.00 Uhr
Di: 8.30-13.00 Uhr
Donnerstag Bürgertag: 8.30-13.00 und 14.00-17.30 Uhr

Termine

Der Antrag um Gebührenermäßigung kann vom 01. August bis zum 31. Oktober gestellt werden.

Der Antrag um eine individuelle Diät kann hingegen ab dem 01. August gestellt werden.