Lehrpersonal der Musikschulen - Rangordungen

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Die Musiklehrerin/Der Musiklehrer ist mit dem Unterricht an einer oder mehreren Musikschulen des Landes beauftragt und gehört laut Bereichsabkommen vom 27. Juni 2013 zum Berufsbild "Lehrpersonal der Musikschulen und berufsbildenden Schulen".

Die ausbildungs- und berufsbezogenen Voraussetzungen für den Unterricht an den Musikschulen des Landes wurden - auf Grundlage des genannten Bereichsabkommes - mit Beschluss der Landesregierung Nr. 286 vom 11. März 2014 festgelegt. Dazu ein Katalog von Ausbildungsnachweisen erstellt worden, die für den Unterricht an den Musikschulen generell oder für den Unterricht bestimmter Fächer geeignet sind.

  • Ausgefülltes Formblatt des Antrags
  • Lebenslauf

  • Regelung der befristeten Aufnahme des Lehrpersonals an den Musikschlulen des Landes
  • Sprachprüfung - Beschluss vom 28.12.2018, Nr. 1470

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 23.04.2019)

Zuständige Einrichtung

Amt für Personalaufnahme
Landhaus 8, Rittner Straße 13, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 22 44
Fax: 0471 41 21 98
E-Mail: personalaufnahme@provinz.bz.it
PEC: personalaufnahme.assunzionipersonale@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/verwaltung/personal/

Parteienverkehr:

Montag - Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr

Termine

Die Eintragung in die Rangordnung zur Vergabe befristeter Unterrichtsaufträge, bezogen auf die einzelnen Unterrichtsfächer, kann bis spätestens 28. Februar jeden Jahres, 12:00 Uhr, bei der Landesabteilung Personal beantragt werden. Die Modalitäten der Beantragung sind im Paragrafen 3 der einschlägigen Regelung genau beschrieben.