Ermächtigung und Akkreditierung der stationären und teilstationären Dienste für Minderjährige

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Das Land ermächtigt und akkreditiert im Sinne der geltenden gesetzlichen Bestimmungen die stationären und teilstationären Dienste für Minderjährige.

Die Ermächtigung und Akkreditierung der stationären und teilstationären sozialpädagogischen Dienste für Minderjährige erfolgt aufgrund der mit Beschluss vom 4. April 2017,  Nr. 390, festgelegten Kriterien. Die Richtlinien für die Ermächtigung und Akkreditierung der stationären und teilstationären sozio-sanitären Dienste für Minderjährige sind hingegen im Beschluss vom 18. Dezember 2018, Nr. 1418, geregelt.

Die öffentlichen und privaten Träger dieser stationären und teilstationären Dienste für Minderjährige können ihre Dienstleistung nur bei Vorliegen der entsprechenden Ermächtigung und Akkreditierung, welche von der Abteilung Soziales erteilt wird, erbringen.

Das Ziel des Ermächtigungs- und Akkreditierungsprozesses besteht darin, die soziale, strukturelle und fachliche Qualität der Dienste und Leistungen zu sichern.

.

Voraussetzungen für die Erteilung der Ermächtigung und Akkreditierung ist die Übereinstimmung des Dienstes mit der Landessozialplanung, welche auf dem Gesamtbedarf, den Programmierungsprioritäten und der gebietsmäßigen Verteilung der bestehenden Dienste beruht, auch um den Zugang zu den Diensten zu gewährleisten und die prioritären Ansiedlungsgebiete zu erschließen.

Das Ansuchen um Ermächtigung und Akkreditierung der sozialpädagogischen oder sozio-sanitären Dienste für Minderjährige (siehe Anlagen) ist an das Landesamt für Kinder- und Jugendschutz und soziale Inklusion zu richten.

Bei der Abteilung Soziales ist das Register der ermächtigten und akkreditierten sozialen und sozio-sanitären Dienste eingerichtet.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 15.07.2020)

Zuständige Einrichtung

Amt für Kinder- und Jugendschutz und soziale Inklusion
Landhaus 12, Kanonikus-Michael-Gamper-Straße 1, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 82 30
0471 41 82 31
Fax: 0471 41 82 49
E-Mail: kinderjugendinklusion@provinz.bz.it
PEC: kinderjugendinklusion.minoriinclusione@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/

Termine

Die Ermächtigung und Akkreditierung wird innerhalb von 180 Tagen ab Erhalt des Antrags erteilt (davon ausgenommen sind bereits bestehende Dienste, die laut Kriterien innerhalb von maximal vier Jahren ermächtigt und akkrediert werden müssen). Die Frist für den Abschluss des Verfahrens ist unterbrochen, wenn zusätzliche Informationen oder Unterlagen für die Prüfung notwendig sind, und beginnt ab ihrer Einreichung neu zu laufen.

Der Antrag auf Erneuerung der Ermächtigung und Akkreditierung muss mindestens 60 Tage vor Verfall derselben eingereicht werden.