Verlängerung der Termine für die Einreichung der Beitragsansuchen im Bereich Energie infolge des Covid-19-Notstandes

Allgemeine Beschreibung

Die dringenden Maßnahmen zur Vorbeugung und Bewältigung des epidemiologischen COVID-2019-Notstands sehen starke Einschränkungen der Bewegungsfreiheit der Bürgerinnen und Bürger, die Aussetzung von verschiedenen Tätigkeiten und starke Einschränkungen der produktiven Tätigkeiten und Dienstleistungsberufe vor.

Für die Gewährung von Beiträgen im Bereich Energie sind normalerweise feste jährliche Fristen für die Einreichung von Anträgen vorgesehen.

Um den Bürgern und Betrieben entgegenzukommen und auf deren Bedürfnisse in dieser Zeit des Notstands umfassender eingehen zu können, hat die Landesregierung beschlossen, die jährlichen Fristen für die Einreichung sämtlicher Beitragsansuchen des Landes im Bereich Energie für das Jahr 2020 bis zum 31. Juli 2020 zu verlängern.

Beschluss der Landesregierung vom 28.04.2020, Nr. 295, Notstand Covid-2019 - Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz - Verlängerung der Termine für die Einreichung der Beitragsansuchen im Bereich Energie.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 11.05.2020)

Zuständige Einrichtung

Amt für Energie und Klimaschutz
Mendelstraße 33, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 47 20
Fax: 0471 41 47 39
E-Mail: energie@provinz.bz.it
PEC: energie.energia@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/