Preisreduzierung beim Verkauf von Benzin und Dieselöl

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Im Rahmen des Projektes “Preisreduzierung für Benzin und Dieselöl“ haben Bürger, die Inhaber eines oder mehrerer Fahrzeuge (PKW und/oder Motorräder) sind und in einer der betroffenen Gemeinden ansässig sind, Anrecht auf den Beitrag zur Preisreduzierung von Benzin und Dieselöl.

Die Berechnung des Beitrages erfolgt differenziert nach Gemeinden, wobei die Entfernung vom nächst gelegenen Grenzort berücksichtigt wird. Die betroffenen Gemeinden werden in 2 Zonen unterteilt:

  • Zone 1: Brenner, Glurns, Graun im Vinschgau, Innichen, Mals, Sterzing, Taufers im Münstertal;
  • Zone 2: Freienfeld, Laas, Niederdorf, Pfitsch, Prad am Stilfserjoch, Prags, Ratschings, Schluderns, Sexten, Stilfs, Toblach, Welsberg-Taisten.

Innerhalb der Zone 1 – bis zu 10 km Entfernung zur Staatgrenze – beträgt die Reduzierung 95 % der Differenz zwischen den durchschnittlichen Treibstoffpreisen in Südtirol und dem Durchschnittspreis des Nachbarstaates Schweiz oder Österreich; innerhalb der Zone 2 – von 10,1 km bis zu 20 km Abstand zur Staatgrenze – beträgt die Reduzierung 70%.

AKTUELLE PREISREDUZIERUNG

Österreich

Bleifreies Superbenzin: 0,360 (Zone1) 0,265 (Zone2)

Dieselöl: 0,324 (Zone1) 0,329 (Zone2)

Schweiz

Bleifreies Superbenzin: 0,158 (Zone1) 0,116 (Zone2)

Dieselöl: 0,002 (Zone1) 0,001 (Zone2).

Der Beitrag mittels Preisreduzierungskarte wird jenen Bürgern zuerkannt, die zugleich folgende Voraussetzungen besitzen:

  • eine physische Person zu sein;
  • Ansässigkeit in einer der betroffenen Gemeinden;
  • Inhaber eines oder mehrerer Fahrzeuge, für welche die Pflicht zur Eintragung in die öffentlichen Register besteht (Kraftfahrzeuge und Krafträder), zu sein.

Zwecks Aktivierung der "Preisreduzierungskarte für Benzin und Dieselöl" ist es erforderlich, sich zur Wohnsitzgemeinde zu begeben und folgende Dokumente vorzulegen:

  1. ein gültiger Identitäts- und Erkennungsausweis;
  2. die Eigentumsbescheinigung eines Fahrzeuges oder die Zulassungsbescheinigung desselben;
  3. die Karte der Steuernummer oder Gesundheitskarte.

Für die Inanspruchnahme der Preisreduzierung muss sich der Bürger an seine Wohnsitzgemeinde wenden, um die Aktivierung der Preisreduzierungskarte mittels Steuernummer- oder Gesundheitskarte vorzunehmen. Nach erfolgter Aktivierung der Karte erhält der Bürger einen Geheimkodex (PIN-Code). Zum Zeitpunkt der Betankung wird die Preisreduzierungskarte vom Tankwart durch das POS-Gerät gezogen. Der Begünstigte gibt seinen Geheimkodex (PIN-Code) ein und bezahlt den reduzierten Preis.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 08.11.2019)

Zuständige Einrichtung

Amt für Handel und Dienstleistungen
Landhaus 5, Raiffeisenstraße 5, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 37 45 Alessandro Melchiori
0471 41 37 55 Verena Ebner Lanari
Fax: 0471 41 37 98
E-Mail: handel@provinz.bz.it
PEC: handel.commercio@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/wirtschaft

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr