Rückstandsanalysen

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Zur Sicherung der Ernte werden in der Landwirtschaft Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Das Labor führt Rückstandsanalysen durch, um eine umweltschonende Produktion von weitgehend unbelasteten landwirtschaftlichen Erzeugnissen unter Einhaltung der höchstzulässigen Gehalte an Pflanzenschutzmitteln zu gewährleisten.

Das Analysenspektrum umfasst:

  • Rückstandsuntersuchungen von Pflanzenschutzmitteln (Insektizide, Fungizide, Akarazide, Herbizide) in landwirtschaftlichen Produkten, in Böden und im Wasser
  • Analyse von Mykotoxinen in Futter- und Lebensmitteln
  • Analytik von Naturstoffen
  • Umweltanalytik (Polychlorierte Biphenyle, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, Pentachlorphenol, Lindan usw.)

Für die Nutzung dieses Dienstes gelten keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.

Für die Nutzung dieses Dienstes ist keine Vorlage von zusätzlichen Dokumenten notwendig.

Die Nutzung dieses Dienstes ist kostenfrei.

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 08.07.2014)

Zuständige Einrichtung

Land- und Forstwirtschaftliches Versuchszentrum Laimburg
Laimburg 6, 39040 Auer
Telefon: 0471 969550
Fax: 0471 969599
E-Mail: Laimburg@provinz.bz.it
PEC: fs.laimburg@pec.bz.it
Website: http://www.laimburg.it

Termine

Für die Nutzung dieses Dienstes sind keine besonderen Termine einzuhalten.