Rückerstattung der Unterbringungskosten für Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen - Schuljahr 2019/2020

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Schülerinnen und Schüler mit Behinderungen der Pflicht-, Ober- bzw. Berufsschulen haben Anrecht auf volle bzw. teilweise Übernahme der Unterbringungskosten.

1. die Antragsstellerin/der Antragssteller wird wegen der Behinderung und zum Zwecke des Schulbesuches in einem Heim, in einer Sonderanstalt bzw. bei einer Privatfamilie untergebracht;

2. die Antragsstellerin/der Antragssteller besucht im Schuljahr 2019/2020 eine Grund-, Mittel- oder Oberschule, eine Kunstschule, einen von der Autonomen Provinz Bozen angebotenen Lehrgang des zweiten Bildungsweges, einen Vollzeitkurs der Berufsausbildung oder eine Land-, Forst- und Hauswirtschaftsschule - Mindestdauer fünf Monate - in oder außerhalb Südtirols;

3. die Antragsstellerin/der Antragssteller ist: EU-Bürger/in oder Nicht-EU-Bürger/in und hat ihren/seinen Wohnsitz in Südtirol;

4. die Antragsstellerin/der Antragssteller bezieht im Schuljahr 2019/2020 für dasselbe Studium keine anderen finanziellen Zuwendungen von öffentlichen oder privaten Körperschaften oder Anstalten, die öffentliche Beiträge erhalten, bzw. nimmt sie/er keinen kostenlosen Heimplatz in Anspruch.

1. Unterbringungsbestätigung des Heimes bzw. der Privatfamilie mit genauer Zeitangabe der Unterbringung;

2. Kostenvoranschlag des Heimes mit genauer Zeitangabe und evtl. Betthaltekosten;

3. Ein ärztliches oder psychologisches Gutachten, ein entsprechendes Gutachten der Sozialassistentin oder des Sozialassistenten des zuständigen Gesundheitssprengels oder einen Nachweis über die Behinderung;

4. den Anträgen, die mittels Post übermittelt werden, muss eine Fotokopie des Personalausweises der Antragsstellerin/des Antragsstellers beigelegt werden.

Die Nutzung dieses Dienstes ist kostenfrei.

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 11.06.2019)

Zuständige Einrichtung

40.1. Amt für Schulfürsorge
Landhaus 7, Andreas-Hofer-Straße 18, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 33 44
E-Mail: schulfuersorge@provinz.bz.it
PEC: schulfuersorge.assistenzascolastica@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/bildungsfoerderung/

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag: 8.30 - 13.00 und 14.00 bis 17.30 Uhr

Termine

Der Antrag auf volle bzw. teilweise Übernahme der Unterbringungskosten ist bis Donnerstag, 18.07.2019 im Amt für Schulfürsorge abzugeben.