Anmietung von landeseigenen Liegenschaften

Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Allgemeine Beschreibung

Im Ausnahmefall vermietet die Abteilung Vermögensverwaltung Liegenschaften an Dritte auf der Grundlage eines Miet-, Pacht- bzw. Konzessionsvertrages, wenn diese landeseigene Liegenschaft nicht mehr für eigene bzw. institutionelle Zwecke genutzt wird. Die Liegenschaften gehören zum verfügbaren oder unverfügbaren Vermögen des Landes Südtirol.

Alle Interessierte können den dafür vorgesehen und entsprechend ausgefüllten Antrag einreichen (natürliche oder juristische Rechtsperson).

Für die Nutzung dieses Dienstes ist keine Vorlage von zusätzlichen Dokumenten notwendig.

Dem Ansuchen ist eine Stempelmarke zu 14,62 € beizulegen.

Landesgesetz vom 21. Jänner 1987, Nr. 2 - Verwaltung des Vermögens des Landes Südtirol

Art. 11 - Verpachtung, Vermietung, Zurverfügungstellung oder Verleih von Vermögensgütern

(Letzte Aktualisierung Dienstleistung: 29.03.2013)

Zuständige Einrichtung

6.2. Vermögensamt
Landhaus 2, Silvius-Magnago-Platz 10, 39100 Bozen
Telefon: 0471 41 30 80
Fax: 0471 41 30 55
E-Mail: vermoegensamt@provinz.bz.it
PEC: vermoegen.patrimonio@pec.prov.bz.it
Website: http://www.provinz.bz.it/vermoegensverwaltung

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Termine

Für die Nutzung dieses Dienstes sind keine besonderen Termine einzuhalten.