Hauptinhalt

Televisione digitale terrestre

28. Oktober 2009

Start frei für das digitale Fernsehen

Ab 28. Oktober 2009 werden in Südtirol alle Fernsehprogramme nur noch digital ausgestrahlt.


Wichtige Informationen

Beitrag für den Erwerb des Decoders

Thema 1

Fernsehabonnenten, die 65 Jahre alt oder älter sind (Stichtag am 31. Dezember 2009), über ein Jahreseinkommen bis zu 10.000 Euro verfügen und ihren Wohnsitz in Südtirol haben, erhalten für den Kauf oder die Miete eines interaktiven Fernsehgeräts zum Empfang der digitalen Programme einen staatlichen Beitrag von 50 Euro.


Alternativen zum Decoder

Thema 2

Das digitale terrestrische Fernsehen ist nicht die einzige Art, in den Genuss des digital terrestrischen Fernsehens zu kommen. Man kann nämlich Fernsehgeräte mit eingebautem Decoder - Integrated Digital Television (IDTV) - oder bereits auf den DTT-Signalempfang vorbereitete Geräte kaufen.


Digitales Fernsehen in Südtirol

Thema 3

Heute werden bereits landesweit die Kanäle der RAI (RAI3 und RAI3-Sender Bozen), der deutschsprachigen Sender Österreichs (ORF 1 und ORF 2), Deutschlands (Das Erste und ZDF) und der Schweiz (SF1 und SF2) digital übertragen.



Nebennavigation

Kontakte

Nützliche Nummern

  • Presseamt
    Tel. +39 0471 412210
  • Ras - Rundfunk-Anstalt Südtirol
    Tel. +39 0471 546666
  • Rai Bozen
    Tel. +39 0471-902444 und 0471-902445

Nützliche Links