Finanzielle Unterstützung für Familien

Südtiroler Familien können mehrere Arten von finanziellen Leistungen beantragen. Sowohl das Land als auch der Staat unterstützen Familien.

Familiengelder in Südtirol auf einen Blick


Foto

Die Familiengelder im Detail sind auch in der Broschüre Familiengelder in Südtirol nachzulesen.

Familiengelder in Südtirol online lesen
Familiengelder in Südtirol als Download


 

Ausgezahlt werden die Familiengelder und die Beiträge für die rentenmäßigen Absicherung der Erziehungszeiten von der Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung (ASWE), einer Hilfskörperschaft des Landes. Informationen und Beratungshilfe leisten hingegen die Patronate in Südtirol. Die wirtschaftliche Lage der Familiengemeinschaft wird durch die einheitliche Einkommens- und Vermögenserklärung (EEVE) erhoben.

 


Vorteile mit dem EuregioFamilyPass Südtirol

Foto

      • Vorteilskarte in Südtirol für Südtiroler Familien mit minderjährigen Kindern
        • Fahrschein für öffentliche Verkehrsmittel des Verkehrsverbundes Südtirol
      • Vorteilskarte in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino

 


Weitere finanzielle Unterstützung des Landes


  • Finanzielle Sozialhilfe: Familien und Einzelpersonen, die über ein unzureichendes Einkommen verfügen, gewährt das Land eine finanzielle Hilfe. Gleichzeitig wird auch eine Beratung und Betreuung zur Überwindung der Notsituation angeboten.

  • Finanzielle Hilfe für Eltern mit Kindern mit Beeinträchtigung

  • Bauen und Wohnen: Das Land unterstützt den Neubau oder den Kauf der Erstwohnung, den geförderten Wohnbau und den sozialen Wohnbau.

  • Beitrag für Miete und Wohnungsnebenkosten: Das Land unterstützt bedürftige Familien oder Einzelpersonen und gewährt Beiträge für die Miete und die Wohnungsnebenkosten.

  • Unterhaltsvorschuss: Das Land garantiert einen Unterhaltsvorschuss für das minderjährige Kind an den Elternteil oder an die andere Person, dem bzw. der das Kind anvertraut wurde, wenn der Unterhalt vom Elternteil, der gemäß den gerichtlich festgelegten Fristen und Bedingungen unterhaltspflichtig ist, nicht gezahlt wird

 


Weitere Maßnahmen des Staates für Familien

Manche Leistungen werden vom Nationalen Institut für soziale Fürsorge (NISF/INPS) angeboten.