Schwangerschaft und Geburt

Schwangerschaft und Geburt

Kinderwunsch, neun Monate Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes sind eine spannende und bewegende Zeit. Werdende Mütter und Väter erfahren hier allerlei Informationen rund um den Kinderwunsch, die Vorsorge in der Schwangerschaft, die Vorbereitung auf die Geburt und Namen von Anlaufstellen, an die man sich bei Bedarf wenden kann - auch wenn es mal nicht so glatt läuft.

Der 1. Elternbrief gibt einen Überblick und viele Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt, Baby, Partnerschaft und Erziehung. Vielleicht haben Väter und Mütter auch jetzt noch Zeit zu lesen, wie es in den ersten Monaten mit dem Kind weitergehen wird: 2. Elternbrief.

Lesetipp

1. Elternbrief : Schwangerschaft und Geburt

Im 1. Elternbrief erfahren Mütter und Väter alles über die Schwangerschaft, die Geburt und über die Entwicklung des Kindes. Zudem lesen sie, wie man das Leben in der Familie zur Zufriedenheit aller gestalten und alltägliche Herausforderungen bewältigen kann. Die Elternbriefe enthalten zudem zahlreiche Informationen über die Paarbeziehung sowie viele Tipps und Anregungen zur Erziehung. Derzeit gibt es acht Ausgaben der Elternbriefe. Bestellen Sie hier die kostenlosen Elternbriefe.

Kinderwunsch

Nicht immer geht der Kinderwunsch in Erfüllung. Eine Kinderwunschambulanz im Krankenhaus Bruneck unterstützt Paare dabei.

Adoption

Bleibt der Kinderwunsch unerfüllt, besteht die Möglichkeit, ein Kind zu adoptieren. Informationen erteilt die Dienststelle für Adoption.

Seelische Gesundheit in Schwangerschaft und Stillzeit

Gefühlsschwankungen vor und nach der Geburt sind völlig normal. Hilfe bei länger anhaltenden Stimmungstiefs bietet eine eigene Fachambulanz.

Gynäkologische Untersuchungen

Die Krankenhäuser Bozen, Meran, Schlanders, Brixen, Sterzing und Bruneck führen gynäkologische oder frauenärztliche Untersuchungen durch, ebenso wie zahlreiche private Frauenärzte und -ärztinnen.

Geburtsvorbereitungskurse

Wer ein Kind erwartet, erhält bei Geburtsvorbereitungskursen der Gesundheitssprengel, Eltern-Kind-Zentren, im Haus der Familie (Externer Link) oder beim Verband der Hebammen nützliche Tipps.

Begleitung für Eltern von Kindern mit Beeinträchtigung

Der Dienst Familienbegleitung und Pädagogische Frühförderung begleitet Familien und deren Kinder bei Entwicklungsverzögerungen oder Behinderungen.

Frühgeborene

Frühchen werden in der Abteilung Neonatologie und Neugeborenenintensivstation am Krankenhaus Bozen bestens behandelt. Unterstützung bietet auch der Verein Frühgeborene Südtirol.