Best Practice Beispiele

In diesem Abschnitt präsentieren wir Projekte und Initiativen, welche vor Ort, aber auch auf nationaler und europäischer Ebene durchgeführt werden, um die sozio-kulturelle und wirtschaftliche Integration von neuen Mitbürgerinnen und Mitbürgern voranzutreiben. Ziel ist es, diese wichtigen Erfahrungen durch einen gemeinsamen Austausch hervorzuheben und aufzuwerten, damit sie auch in anderen Ortschaften umgesetzt werden können.

Deutschland - "Flüchtlingshilfe in Ense"

Image

Bei "Flüchtlinge werden Nachbarn in Ense" kümmern sich Enser Bürgerinnen und Bürger in mehreren Arbeitsgruppen um Flüchtlinge in ihrer Gemeinde. So wird zum Beispiel in einer AG eine Willkommensbroschüre in mehreren Sprachen erstellt, die Flüchtlingen wichtige Informationen über die Gemeinde weitergibt, zum Beispiel Adressen von Ärzten, Apotheken, Ansprechpartner bei Notfällen oder Tipps für Einkaufsmöglichkeiten. In der Broschüre gibt es auch ein Kapitel zur Kultur und Brauchtum in Deutschlandund Ense.

Hilfs- und Beratungsangebote können so besser vermittelt werden und den Ensern fällt es leichter, sich um ihre neuen Nachbarn zu kümmern. Zu den "klassischen" Hilfsangeboten für Flüchtlinge zählen hierbei völlig alltägliche Dinge, zum Beispiel die Erstbegleitung zu Ärzten, die Organisation oder Begleitung von Bus- und Zugfahrten, Begleitung zur Kleiderkammer oder zu einem Sozialkaufhaus. Wenn Fahrräder gebraucht werden, um in Ense und Umgebung von A nach B zu gelangen, kümmert sich die Bürgerinitiative darum, Drahtesel zu organisieren. Jede Maßnahme steht hierbei unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Kontakt: https://www.mais.nrw/gute-beispiele-der-integration

vf

Bildergalerie