Tagespflegeheime

Die Tagespflege hat das Ziel, das psychophysische und soziale Wohlergehen der Seniorinnen und Senioren zu unterstützen und ihre Familien zu entlasten.

Die Tagespflege können pflegebedürftige Personen in Anspruch nehmen, die zu Hause leben und eine soziale und betreuerische Hilfe benötigen.

Die Tagespflege für Senioren ist möglich:

  • in einem zu diesem Zweck zugelassene Tagespflegeheim

Das Tagespflegeheim für Senioren nimmt untertags Senioren auf, die wegen physischer oder psychischer Gebrechen nicht mehr allein in ihrer eigenen Wohnung bleiben können oder eine Betreuung benötigen, die weder über Dritte noch über die Hauspflege im erforderlichen Ausmaß erbracht werden kann. Aufnahmekapazität im Tagespflegeheim: 8 bis 25 Personen gleichzeitig.

  • in einem Seniorenwohnheim, Aufnahme von gleichzeitig bis zu drei Senioren

In einem Seniorenwohnheim erfolgt die Tagespflege von gleichzeitig bis zu drei Senioren gemeinsam mit den Heimbewohnern und erfolgt mit der bestehenden räumlichen und personellen Ausstattung, ohne zusätzliche Personalaufstockungen. Die Senioren werden entsprechend ihrer Bedürfnisse und Fähigkeiten in den Tagesablauf des Seniorenwohnheimes eingebunden.