Hauptinhalt

Die Ausbildung

Aus und Weiterbildung

ÜbungsangriffDie immer komplexer werdenden Einsatzanforderungen, die rasante Entwicklung in einsatztechnischen und einsatztaktischen Fragen erfordert eine intensive Grundausbildung im jeweiligen Berufsrang sowie ein umfassendes und klar definiertes Fortbildungskonzept. Operative Sondereinheiten und fachspezifische Einschulungen auf Sonderfahrzeuge und Geräte vervollständigen das Gesamtkonzept „Ausbildung" der Berufsfeuerwehr und garantieren somit ein professionelles und sicheres Arbeiten.


Ausbildung Berufsbild Feuerwehrmann

UnfallübungNach erfolgreichem Abschluß der Aufnahmeprüfung sowie der Überprüfung der gesundheitlichen Voraussetzungen, werden die Feuerwehrmänner-Anwärter zu einem siebenmonatigen Ausbildungslehrgang zugelassen. Theoretische Unterrichtseinheiten und praktische Übungen bei der Berufsfeuerwehr Bozen und an der staatlichen Feuerwehrschule in Rom, Intensivkurse zu bestimmten Themenbereichen und Spezialausbildungen, Leibeserziehung, Praktikum auf Feuerwehrwachen in Großstädten Italiens sowie Unterrichtseinheiten im Ausland, ermöglichen eine fundierte Berufsausbildung.
Nach fünf Dienstjahren kann der Rang des Oberfeuerwehrmannes und nach weiteren sechs Dienstjahren der des Hauptfeuerwehrmannes erlangt werden. Für diesen Aufstieg ist ein einmonatiger Aufbaukurs zu absolvieren.


Einige spezifische Ausbildungseinheiten

Erst Hilfe Übung

 

  • Flughafenfeuerwehr
  • Flussrettungsausbildung
  • Ausbildung Höhen- und Tiefenrettung
  • Baumfällerlehrgang
  • Ausbildung Rettungshelfer/sanitäter
  • Ausbildung Feuerwehrtaucher

Ausbildung Berufsbild Brandmeister

Übung TierrettungDer Rang des Brandmeisters kann nach neun Dienstjahren und nach öffentlicher Ausschreibung sowie einem zweimonatigen Aufbaukurs mit Abschlußprüfung erlangt werden. Zu den Ausbildungsschwerpunkten gehören die Einsatztaktik und Führungslehre sowie genauere Kenntnisse über gesetzliche Bestimmungen. Der Rang des Ober- bzw. Hauptbrandmeisters kann nach jeweils fünf bzw. vier Dienstjahren und dem Abschluß eines einmonatigem Aufbaukurses erlangt werden.


Ausbildung Berufsbild Brandassistent

Die Brandassistenten und späteren Brandinspektoren (Offiziere) müssen eine einjährige Ausbildungszeit im In- und Ausland absolvieren. Zugangsvoraussetzung zu dieser Berufsausbildung sind der Abschluß einer technischen Oberschule sowie eine Aufnahmeprüfung nach öffentlichem Wettbewerb. Schwerpunkte der Ausbildung sind fundierte Kenntnisse der Gesetzeslage der Brandverhütung und juridischen Gegebenheiten gerade in Zusammenhang mit der Arbeit als Offiziere der Gerichtspolizei (u.a. Brandursachenermittlung), Einsatztaktik- und Logistik sowie Führungslehre.


Ausbildung Berufsbild Brandexperte

Diese Berufsbilder gehören zu den höchsten Rängen bei der Berufsfeuerwehr und bilden die Führungsebene. Voraussetzung für diese Ränge sind ein abgeschlossenes Ingenieurstudium sowie eine fundierte Berufsausbildung im In- und Ausland.


Seitenanfang

Dienstgrad

Dienstgrade

Die Dienstgrade der Berufsfeuerwehr Bozen

» Nähere Infos



(Letzte Aktualisierung: 29.06.2011)