Hauptinhalt

Ausrückordnung

Ausfahrtsformationen

Kaserne

Ein fest vorhandenes Personalpotential ermöglicht bei einer Berufsfeuerwehr eine strukturierte Alarm- und Ausrückordnung anzuwenden und nach dieser in Abhängigkeit der Einsatzindikation vorzugehen um somit Einsatzfahrzeuge bzw. Gerätschaften sowie die Einsatzkräfte effizient einzusetzen. Die Berufsfeuerwehr Bozen verfügt über eine klar definierte Alarm- und Ausrückordnung und den entsprechenden Alarmsignalen: Sie wird gegliedert in den Standartformationen der so genannten 1. und 2. Mannschaft, 3. Mannschaft, Kranmannschaft, Rauchmeldermannschaft, Waldbrandmannschaft sowie in der flexibleren und einsatzabhängigen Ausrückordnung bei speziellen Einsatzbildern (z.B. Wasserrettung, Tauchereinsatz, Gefahrguteinsatz, Einsatz von Sondergeräten, Einsatz von verschiedene Spezialcontainern und Katastrophengeräten u.v.a.)

(Letzte Aktualisierung: 21.06.2011)