Hauptinhalt

Aktuelle Einsätze

Einsätze | 09.01.2018 | 09:57

09.01.2018 - Erdrutsch bei Göflan legt Bahnverkehr im Vinschgau lahm

Vinschgerzug touchiert kleine Mure - Keine Verletzten

Foto LFV SüdtirolZoomansichtFoto LFV Südtirol

Am 09.01.2018, gegen 6.15 Uhr, gab es bei Göflan aufgrund der starken Niederschläge einen kleinen Erdrutsch auf die Gleise der Vinschgerbahn.

Der Vinschgerzug passierte genau zu diesem Moment den Abschnitt und touchierte die kleine Mure. Dabei sprang eine Achse des Zuges aus den Schienen. Es gab weder Verletzte noch grösseren Schäden am Zug selbst bzw. den Gleisen.

Die Freiwillige Feuerwehr Göflan brachte die 25 unverletzten Passagiere zum Bahnhof nach Schlanders.

Laut ersten Informationen wird die Bahnverkehr noch im laufe des Tages wieder aufgenommen.

(MR)


(Letzte Aktualisierung: 13.07.2010)