Ernährung und Bewegung

Ernährung und Bewegung stehen hier als Einheit, denn zusammen haben sie Einfluss auf den Menschen. Beide sind für eine gesunde Lebensführung ausschlaggebend und tragen jeweils dazu bei, dass sich der Mensch im eigenen Körper wohlfühlen kann. Ernährung ist lebensnotwendig, Bewegung ein natürlicher Drang.
Die Verantwortlichen für Gesundheitserziehung unterstützen Projekte, die der Wissens- und Kompetenzvermittlung und der Sensibilisierung zu diesen Themen dienen.

Gesunde Ernährung

Initiativen rund um eine bewusste Erziehung zur gesunden Ernährung in Hinblick auf den Aufbau und die Funktionen des Körpers.

„Obst in der Schule“ - „Milch in der Schule“ (Europäische Kommission)

Verteilung von Obst und Gemüse, Milch und Milchprodukten als gesunde Jause in Grundschulen eingebettet in ein zugehöriges Rahmenprogramm.

„Schule am Bauernhof“ und „Mit Bäuerinnen wertvolle Lebensmittel erleben“

Zwei Initiativen in Zusammenarbeit mit der Südtiroler Bäuerinnenorganisation, die ein Kennenlernen der bäuerlichen Welt und naturnaher Produkte ermöglichen.

Bewegungserfahrungen in der Schule und in der freien Natur

Durch besondere Bewegungserfahrungen kann die Lust an mehr und vielfältiger Bewegung gefördert werden.

Volkstanz tut gut … in vielerlei Hinsicht

Tanzen ist nicht nur Bewegung, sondern eine transversale Kunst, die wunderbare Effekte erzeugen kann.