Impfungen

Impfpflicht für das Schuljahr bzw. Betreuungsjahr 2020/21

Bekanntlich sieht das Staatsgesetz Nr. 119 aus dem Jahr 2017 für jene Eltern, die die verpflichtenden Schutzimpfungen für Kinder nicht rechtzeitig durchgeführt haben, den Ausschluss aus dem Kindergarten oder der Kleinkind-Betreuungseinrichtung vor.

Um den Eltern der Kinder, die den Kindergarten besuchen entgegenzukommen, die aus unterschiedlichen Gründen der Impfpflicht bisher noch nicht nachgekommen sind, hat die Südtiroler Landesregierung am 8. September beschlossen, die Möglichkeit zu schaffen, in einem befristeten Zeitraum die fehlenden Pflichtimpfungen nachzuholen. Der Sanitätsbetrieb wurde beauftragt, hierfür eigene Impftermine zur Verfügung zu stellen.

Sie können demnach Ihr Kind mit Start Donnerstag, 10. September 2020 für die Impfung vormerken.

Es gibt zwei Möglichkeiten für die Impfung:

1. Wenn Sie in den Impfzentren der Dienste für Hygiene und öffentliche Gesundheit impfen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an den zuständigen Dienst für Hygiene Ihres Gesundheitsbezirks mit der vollständigen Angabe von:

  • Name und Vorname des Kindes
  • Geburtsdatum des Kindes
  • Adresse und Wohnort des Kindes
  • Besuchter Kindergarten
  • Telefonnummer der Eltern

Gesundheitsbezirk Bozen 
Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit
impfungen.bozen@sabes.it

Gesundheitsbezirk Meran
Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit
impfungen.meran@sabes.it

Gesundheitsbezirk Brixen
Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit
impfungen.brixen@sabes.it

Gesundheitsbezirk Bruneck
Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit
impfungen.bruneck@sabes.it

Sie erhalten per E-Mail einen Impftermin. Nach der Impfung erhalten Sie sofort die Bescheinigung über die Erfüllung der Impfpflicht.

 

2. Für die Impfung können Sie sich an Ihren Kinderarzt/Ihre Kinderärztin freier Wahl wenden. Er/Sie teilt die erfolgte Impfung dem Dienst für Hygiene mit, welcher Ihnen die Bescheinigung über die Erfüllung der Impfpflicht ausstellt. Diese ist ebenso im Kindergartensprengel abzugeben.

Mit dieser Bescheinigung können Sie beim Kindergartensprengel erneut um Aufnahme in den örtlichen Kindergarten ersuchen. Der Besuch des Kindergartens ist sodann für das gesamte Jahr möglich, sofern die weiteren Termine für die Impfungen zeitgerecht und, wie vom Sanitätsbetrieb vorgegeben, eingehalten werden.

Öffentliche und private Grund- Mittel- Ober- und Berufsschulen

Wird die erforderliche Impfdokumentation nicht vorgelegt, wird eine verwaltungsrechtliche Geldbuße verhängt, doch die Minderjährigen dürfen weiterhin die Schule besuchen.

Weitere Informationen

Amt für Prävention, Gesundheitsförderung und Öffentliche Gesundheit
Kanonikus Michael Gamper Strasse 1
39100 Bozen
Tel. 0471 418160
E-Mail: praevention@provinz.bz.it

Wissenschaftlich fundierte Informationen zum Thema Impfungen finden Sie auf den Seiten des Sanitätsbetriebes und des Gesundheitsministeriums:

Gesetzliche Grundlage für die Verabreichung von Impfungen