Allgemeinmedizin

Wettbewerb für die Sonderausbildung in Allgemeinmedizin 2018-2021

Die Rangordnung nach Prüfungen des Wettbewerbs für die Ausbildung in Allgemeinmedizin 2018-2021 wurde veröffentlicht. Hier kann das Dekret der Landesrätin Nr.12563/2018 herunter geladen werden.

Eintragung in die Landesrangordnung der Ärztinnen und Ärzte in Allgemeinmedizin

Am 21. Juni 2018 wurden in Rom die Änderungen und Ergänzungen des Gesamtstaatlichen Kollektivvertrages für die Regelung der Beziehungen mit den Ärztinnen und Ärzten für Allgemeinmedizin im Sinne des Artikel 8 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 502/1992 unterzeichnet, welche mit sofortiger Wirkung in Kraft getreten sind.

Diese Änderungen betreffen auch die Eintragung in die Landesrangordnung.

Diesbezüglich wurde der Abgabetermin der Anträge um Aufnahme für jene Ärzte, die die Sonderausbildung in Allgemeinmedizin innerhalb Mitte September 2018 abschließen, auf den 15. September 2018 verlegt.

Der Stichtag 15. September 2018 gilt in der Provinz Bozen auch für den Besitz über den Zweisprachigkeitsnachweis oder gleichwertigem Titel gemäß geltender Gesetzgebung.

Gemäß der neuen Regelung können also jene Ärztinnen und Ärzte, welchw die Sonderausbildung in Allgemeinmedizin innerhalb 15. September 2018 abschließen, das Gesuch für die Einreihung in der Rangordnung für 2019 einreichen.

Da die provisorische Landesrangordnung für das Jahr 2019 innerhalb 30. September 2018 im Amtsblatt der Autonomen Region Trentino-Südtirol veröffentlicht werden muss, und die Bearbeitung der Anträge einen gewissen Verwaltungsaufwand mit sich bringt,

ersuchen wir das Gesuch für die Eintragung in die Landesrangordnung baldmöglichst einzureichen,

damit der vorgesehene Termin eingehalten werden kann.

Für Terminvereinbarungen und weitere Informationen können Sie sich an Frau Cäcilia Harder (Tel. 0471 418083) wenden.