Gelenksprothesen

Landesregister der Gelenksprothesen (RPPA)

Prothesenregister dienen der Rückverfolgbarkeit der Patienten im Falle von Scheitern der Prothesen, sowie der Überwachung der Verwendung und des Verlaufs der implantierten Gelenkprothesen. Das Gelenkprothesenregister wurde in Südtirol mit Landesgesetz vom 3. Mai 2011, Nr. 3 offiziell eingeführt.

Gelenksprothesen und COVID-19

Die neuen vom RIAP (Italienisches Prothesenregister) herausgegebenen Leitbilder und Verhaltens-Maßnahmen um den Gesundheitszustand des Gelenkes vor oder nach dem Eingriff zu verbessern, wurden veröffentlicht und zur Verfügung gestellt. 

Informationen für den Patienten

Informationen für Patienten, die bei Reiseantritt eventuelle Schwierigkeiten aufgrund der implantierten Prothesen beim Passieren der Sicherheitskontrollen in den Flughäfen vorbeugen möchten.