Passi-Ergebnisse

  • Alkoholkonsum (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen können insgesamt 37,8% der Befragten als Risikokonsumenten eingestuft werden (starke Konsumenten und/oder Trinker außerhalb der Mahlzeiten und/oder "binge" Trinker).

     
  • Beschreibung der Studienbevölkerung (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen besteht die Studienbevölkerung aus 47,3% Frauen und 52,7% Männer. Das Durchschnittsalter aller Befragten beträgt 42,3 Jahre. 47,7% der Studienteilnehmer sind verheiratet/ zusammenlebend, 43,7% ledig, 5,9% geschieden und 2,6% verwitwet.

     
  • Bluthochdruck (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen haben 79,9% der Befragten angegeben, mindestens eine Blutdruckmessung in den letzten zwei Jahren durchgeführt zu haben. Unter denjenigen, die die Blutdruckmessung durchgeführt haben, geben 16,4% an, Hypertoniker zu sein und 69,4% der Hypertoniker sind in medikamentöser Behandlung.

     
  • Charta und Berechnung des individuellen kardiovaskulären Risikos (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen haben 8,2% der Befragten im Alter zwischen 35 und 69 Jahren angegeben, dass ihnen das kardiovaskuläre Risiko berechnet wurde.

     
  • Cholesterinämie (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen haben 67,9% der Befragten mindestens eine Cholesterinspiegel Messung durchgeführt. Unter denjenigen, die die Untersuchung durchgeführt haben, gibt 25,6% an, erhöhte Cholesterinwerte zu haben und 23,1% davon ist in medikamentöser Behandlung.

     
  • Ernährungszustand und Essgewohnheiten (Jahr 2009)

    In der Südtiroler Studienbevölkerung ist 30,1% übergewichtig, während 7,7% an Fettleibigkeit leidet. Das Übergewicht wird in 18% der Fälle mittels einer Diät behandelt und in 89% durch moderate körperliche Aktivität. Großteil der Südtiroler Studienteilnehmer konsumiert täglich Obst und Gemüse: 38,2% isst 3-4 Portionen am Tag und nur 5,9% die empfohlenen 5 Portionen.

     
  • Grippeimpfung (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen haben 4,0% der Personen zwischen 18 und 64 Jahren angegeben, während der Impfkampagne 2007-2008 die Grippeimpfung durchgeführt zu haben.

     
  • Körperliche Aktivität (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen führen 52,6% der Befragten eine körperlich aktive Lebensweise: einen körperlich anstrengenden Beruf oder eine moderate oder intensive körperliche Aktivität; 34,5% üben in geringerem Ausmaß wie empfohlen körperliche Bewegung aus (teilweise aktiv) und 12,9% führen eine körperlich inaktive Lebensweise.

     
  • Rauchgewohnheit (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen haben 50,1% der Befragten angegeben, Nicht-Raucher zu sein, 25,7% sind Raucher und 23,9% Ex-Raucher. Das Gesundheitspersonal hat in den letzten 12 Monaten in 39,5% der Raucher empfohlen, das Rauchen einzustellen. In 85,5% der Fälle wird im Wohnbereich der Befragten nicht geraucht, in 12,7% der Fälle in einigen Zimmern und in 1,8% der Fälle überall.

     
  • Rötelnimpfung (Jahr 2009)

    In der Provinz Bozen sind 67,9% der Frauen im Alter zwischen 18 und 49 Jahren gegen Röteln immun, während 25,6% in Bezug auf die Röteln einen unbekannten Immunstatus haben. Dies lässt vermuten, dass die Anzahl der empfänglichen Frauen weit höher als die notwendigen 5% zur Ausrottung der angeborenen Röteln ist.