Bereiche

Gesundheit vollzieht sich überall dort, wo Menschen leben, arbeiten, spielen und ihre Freizeit verbringen: Daheim, im Kindergarten und in der Schule, am Arbeitsplatz, im eigenen Wohnumfeld, in der Gemeinde und in sämtlichen Lebenswelten, denen sich Menschen zugehörig fühlen.

Gesundheitsförderung verfolgt das Ziel, die Lebensqualität und das Wohlbefinden von Menschen rundum zu fördern und ist bestrebt, ihre Lebenskompetenzen und Gesundheitsressourcen zu stärken. Sie achtet z. B. darauf, wie sich Menschen ernähren, ob sie sich ausreichend bewegen, inwieweit sie Kontakt zu anderen Menschen pflegen, wie es um ihr seelisches Wohlbefinden bestellt ist, ob sie einer erfüllenden Beschäftigung nachgehen und ob sie alle dieselben (Gesundheits-)Chancen haben.

Initiativen, Programme und Projekte zur Förderung von Gesundheit erfolgen demnach besonders in den Bereichen Ernährung, Bewegung und psychosoziale Gesundheit und sind weitgehend auf die Lebenswelten (Settings) Schule, Arbeit und Gemeinde zugeschnitten.