News und Veranstaltungen

 

Gesundheit im Netz: gute Gesundheitsinfos online erkennen

kranker Teddybär

Das Internet bietet eine Vielzahl von Gesundheitsinformationen. Mit der Vielfalt hat aber auch die Unübersichtlichkeit zugenommen. Viele Informationen sind schwer verständlich, qualitativ fragwürdig, widersprüchlich oder sogar falsch. Ein kritischer Umgang mit digitalen Gesundheitsinformationen ist gefragt! Wie können wir gute Infos im Netz erkennen?

Das von der nationalen Vereinigung der Chirurgen- und Zahnärztekammern erstellte Schema hilft, die Qualität von Online-Gesundheitsinformationen zu beurteilen.

(Quelle: Portal https://dottoremaeveroche.it/)

 

Kriterien zur Bewertung

Fragen

Quelle

Ist der Autor/die Organisation, der/die den Inhalt verfasst hat, angegeben?

Gibt der Autor seine berufliche Qualifikation oder Angehörigkeit an eine Organisation an?

Ist der Autor qualifiziert, über das Thema zu schreiben?

Sind Kontaktdaten auf der Website (E-Mail, Telefon usw.) angeführt?

Inhalt

Beinhaltet die Information Fakten, Meinungen oder Werbung?

Lassen sich die aufgerufenen Informationen auf anderen Websites   überprüfen?

Sind die Informationen unparteiisch und objektiv?

Ist die Sprache klar und einfach?

Aktualität

Ist das Datum der Erstellung angegeben?

Ist das Erstellungsdatum aktuell?

Transparenz

Erfüllt die Webseite den Zweck, wissenschaftliche Informationen für den Bürger zu liefern?

Ist erkennbar, ob die Webseite von kommerziellen Sponsoren finanziert wird?

Gibr es auf der Webseite Auffordeurngen, bestimmte Produkte zu kaufent?

Privacy

Gibt es Angaben zur Verarbeitung der gesammelten Daten?

Werden die gesammelten Daten an Dritte weitergegeben?

 

 

Ks

Bildergalerie