Contenuto principale

Laufende Projekte

Projekt CARG

Neue geologische Karte des Staates im Maßstab 1:50.000
Neue geologische Karte der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol 1:25.000

Geologybrowser

Aus technischen Gründen ist es nicht möglich, die Legenden direkt in Geologybrowser zusammen mit der geologischen Karte zu drucken. Die Legenden sind unter folgenden Link verfügbar: Legende der geologischen Karten.

Zuständiges Amt

Abteilung 11, Amt für Geologie und Baustoffprüfung 11.6

Projektbeteiligte

Amtsdirektor
Dr. Volkmar Mair
Projektsteuerer
Dr. Volkmar Mair
Technisches Sekretariat
Dr. Volkmar Mair
Dr. Corrado Morelli
Dr. Silvia Tagnin
Informatisierungsleitung
Dr. Claudia Strada
Dr. Corrado Morelli
Dr. Silvia Tagnin
Wissenschaftliche Mitarbeiter
Dr. Giovanni Maria Bove
Dr. Corrado Morelli
Dr. Stefano Zanchetta

Detailbeschreibung

Das Projekt CARG (= CARta Geologica d’Italia 1:50.000) sieht die neue geologische Aufnahme von Italien vor und wird vom Nationalen Geologischen Dienst (SGN - ISPRA = Servizio Geologico Nazionale - Istituto Superiore per la Protezione e la Ricerca Ambientale) in Rom koordiniert. Die geologische Neuaufnahme erfolgt nach streng definierten Richtlinien und einem strikten Arbeitsprogramm, um möglichst große Homogenität der Karten und Erläuterungen auf gesamter Staatsebene zu gewährleisten. Die schrittweise Gebietsaufnahme ist an die einzelnen Kartenblätter der Militärkarten (I.G.M.I) im Maßstab 1:50.000 gebunden. Die Größe eines Gesamtblattes liegt bei ca. 570 km². Die Aufnahme im Gelände erfolgt im Maßstab 1:10.000. Neben der geologischen Aufnahme werden einzelne Kartenblätter nach spezifischen Themen wie "geologische Gefahrenzonen" bearbeitet.
 
Der SGN delegiert die Bearbeitung der geologischen Kartenblätter an die einzelnen Regionen und Autonomen Provinzen. Pro Kartenblatt sind die administrativen und wissenschaftlichen Arbeiten genau geregelt: der Projektleiter und das Technische Sekretariat (Amt für Geologie und Baustoffprüfung) sind für behördliche Aufgaben und Kontrollbegehungen im Gelände zuständig; die wissenschaftliche Verantwortung tragen der Wissenschaftliche Koordinator, mehrere Kartierungsleiter (für Metamorphite, Sedimente, Vulkanite, Quartärablagerungen, Tektonik) sowie die einzelnen Kartierer. In bestimmten Zeitabschnitten sind dem SGN Berichte über den Projektfortschritt abzuliefern.

Die Informatisierung der erhobenen Gelände- und Labordaten erfolgt ebenso nach genau definierten Richtlinien des SGN und wird vom Amt für Geologie und Baustoffprüfung durchgeführt. Bei Projektabschluss wird diese GIS - unterstützte Datenbank dem SGN übergeben. Der Druck der geologischen Karten im Maßstab 1:50.000 mit zugehörigen Begleittexten ist dem Nationalen Geologischen Dienst vorbehalten. Die Autonome Provinz Bozen veröffentlicht die geologischen Karten im Maßstab 1:25.000.

Pläne, Grafiken, Fotos

Stand der einzelnen Blätter

Stand der einzelnen Blätter

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken


003 "Klockerkarkopf"

Fläche: 135 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: G.V. Dal Piaz
Kartierungsleiter: P. Tartarotti (Kristallin), G.B. Pellegrini (Quartär)
Kartierer: G. Toffolon, G. Cortiana
Geländearbeiten: 1999 - 2002
Informatisierung: 2002 - 2004
Druck im Maßstab 1:25.000: Jahr 2004
Druck im Maßstab 1:50.000: Jahr 2011
Aktuell: abgeschlossen


006 "St. Leonhard in Passeiertal"

Fläche: 345 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: V. Mair
Kartierungsleiter: A. Gregnanin, S. Poli (Kristallin), A. Zanchi (Strukturen), L. Keim (Sedimente) M. Cucato (Quartär)
Kartierer: C. Ambrosi, G.M. Bove, P. Cortini, M. Cucato,  L. Keim, G. Piccin, G. Toffolon, S. Zanchetta
Geländearbeiten: 2006-2012
Informatisierung: seit 2009
Aktuell: Geländearbeiten abgeschlossen


001-007 "Sterzing"

Fläche: 583 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: V. Mair
Kartierungsleiter: S. Poli (Kristallin),  A. Zanchi (Strukturgeologie), M. Cucato (Quartär)
Kartierer: G.M. Bove, P. Cortini, M. Cucato, P. d’Adda, G. Piccin, S. Zanchetta
Geländearbeiten: seit 2012
Informatisierung: seit 2012
Aktuell: Erhebungen im Gelände


009 "Antholz"

Fläche: 374 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: F.P. Sassi
Kartierungsleiter: G. Zirpoli (Kristallin), M. Meneghel (Quartär)
Kartierer: B. Cesare, L. Keim, V. Mair , C. Mazzoli, A. Moretti, S. Meli, L. Peruzzo, R. Sassi, R. Spiess
Geländearbeiten: 1999 – 2004 und 2011-2012
Informatisierung: 2005 - 2012
Aktuell: Überarbeitung im Zuge der Druckvorbereitung im Maßstab 1:50.000


011 "Mals"

Fläche: 409 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: V. Mair
Kartierungsleiter: M. Cucato (Quaternario)
Kartierer: G.M. Bove, C. Morelli
Geländearbeiten: seit 2012
Informatisierung: seit 2012
Aktuell: Erhebungen im Gelände


012 "Schlanders"

Fläche: 566 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: V. Mair
Kartierungsleiter: P. Tropper (Kristallin), B. Fügenschuh (Strukturgeologie), M. Cucato (Quartär)
Kartierer: S. Ceriani, M. Cucato, L. Montresor, C. Morelli, A. Moretti, G. Piccin, S. Zanchetta
Geländearbeiten: seit 2008
Informatisierung: seit 2009
Aktuell: Erhebungen im Gelände


013 "Meran"

Fläche: 558 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: A. Gregnanin
Kartierungsleiter: S. Poli (Kristallin), A. Zanchi (Strukturgeologie), G.M. Bargossi (Vulkanite), M. Cucato (Quartär)
Kartierer: C. Ambrosi, G.M. Bove, P. Cortini, A. Crottini, M. Cucato, A. Gruber, L. Montresor, C. Morelli, A. Moretti, S. Zanchetta
Geländearbeiten: 2001 - 2006
Informatisierung: 2005 - 2009
Aktuell: Druckvorbereitung im Maßstab 1:25.000 plus geologischer Führer


016 "Toblach"

Fläche: 567 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: A. Bosellini
Kartierungsleiter: C. Neri und P. Gianolla (Sedimente), F.P. Sassi (Kristallin), F. Mantovani (Quartär)
Kartierer: R. Caputo, M. Demozzi, S. Furlanis, P. Gianolla, L. Keim, C. Mazzoli, C. Morelli, S. Meli, E. Oddone, L. Peruzzo,  G. Piccin, R. Sassi, C. Siorpaes, R. Spiess, F. Tagliavini,
Geländearbeiten: 1999 - 2004 und 2010 - 2012
Informatisierung: 2005 - 2012
Aktuell: Überarbeitung im Zuge der Druckvorbereitung im Maßstab 1:50.000


017 "Monte Cavallino"

Fläche (Südtiroler Anteil): 88 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: V. Mair
Kartierungsleiter: V. Mair (Kristallin),   M. Cucato (Quartär)
Kartierer: G. Piccin
Geländearbeiten: seit 2009
Informatisierung: seit 2009
Aktuell: Erhebungen im Gelände


024 "Bormio"

Dieses Blatt wird unter der Leitung der Region Lombardei bearbeitet.
Fläche (Südtiroler Anteil): 205 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: P.M. Rossi
Kartierungsleiter: A. Montrasio (Kristallin), F. Berra (Sedimente), M. Guglielmin (Quartär)
Kartierer: F. Berra, M. Longhin, V. Mair, D. Mazzoccola, E. Sciesa, K. Ustaszewski
Geländearbeiten: 1999 - 2004
Informatisierung: 2004 - 2010
Aktuell: Druck im Maßstab 1:50.000


025 "Rabbi"

Dieses Blatt wird unter der Leitung der Autonomen Provinz Trient bearbeitet.
Fläche (Südtiroler Anteil): 398 km²
Wissenschaftliche Koordinatorin: S. Martin
Kartierungsleiter: V. Mair (Kristallin-Südtirol), S. Cocco (Kristallin-Trento), G.B. Pellegrini (Quartär)
Kartierer: M. Avanzini, G. Fellin, D. Gaspari, V. Mair, L. Montresor, F. Penzo G. Piccini, G. Piffer
Geländearbeiten: 1999 - 2004
Informatisierung: 2005 - 2009
Druck im Maßstab 1:50.000: Jahr 2009
Aktuell: Druckvorbereitung im Maßstab 1:25.000 plus geologischer Führer


026 "Eppan"

Dieses Blatt wird gemeinsam mit der Autonomen Provinz Trient bearbeitet.
Fläche (Südtiroler Anteil): 404 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: A. Bosellini
Kartierungsleiter: C. Neri (Sedimente), G.M. Bargossi (Vulkanite), G. Prosser (Kristallin), G.B. Castiglioni (Quartär)
Kartierer: M. Avanzini, A. Borsato, D. Barazzuol, A. Bonani, M. Cucato, L. Montresor, C. Morelli, G. Rigatti
Geländearbeiten: 1999 - 2003
Informatisierung: 2002 - 2007
Druck im Maßstab 1:50.000: Jahr 2007
Druck im Maßstab 1:25.000: Jahr 2007
Aktuell: Druckvorbereitung neue Auflage im Maßstab 1:25.000 plus geologischer Führer


027 "Bozen"

Dieses Blatt wird gemeinsam mit der Autonomen Provinz Trient bearbeitet.
Fläche (Südtiroler Anteil): 534 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: G.M. Bargossi
Kartierungsleiter: L. Keim (Sedimente), C. Morelli (Vulkanite), V. Mair (Kristallin), M. Cucato (Quartär)
Kartierer: C. Morelli, L. Keim
Geländearbeiten: seit 2006
Informatisierung: seit 2008
Aktuell: Erhebungen im Gelände


043 "Mezzolombardo"

Dieses Blatt wird gemeinsam mit der Autonomen Provinz Trient bearbeitet.
Fläche (Südtiroler Anteil): 194 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: V. Picotti
Kartierungsleiter: M. Avanzini (Sedimente), G.M. Bargossi (Vulkanite), M. Cucato (Quartär)
Kartierer: M. Cucato, C. Morelli, M. Rinaldo, R. Tomasoni
Geländearbeiten: 2002 - 2008
Informatisierung: 2002 - 2010
Druck im Maßstab 1:50.000: Jahr 2012
Aktuell: Druckvorbereitung im Maßstab 1:25.000 plus geologischer Führer


028 "Marmolada"

Hier handelt es sich um ein thematisches Kartenblatt über geologische Gefahrenzonen (Carta della Pericolosità Geologica). Die geologische Karte "Marmolada" wurde bereits 1977 gedruckt (Carta geologica d’Italia, Foglio 028 "Marmolada" 1 : 50.000, 1977).
Die beiden Autonomen Provinzen Bozen und Trient sowie die Region Veneto bearbeiten ihr jeweiliges Gebiet eigenständig hinsichtlich der geologischen Gefahren. Der Südtiroler Anteil des Blattes "Marmolada" wird nach den "Richtlinien zur Erstellung der Risikozonenpläne" der Autonomen Provinz Bozen (Genehmigungsverfahren im Gange) bearbeitet. Die Kartierung der Gefahrenzonen (Geologie, Wildbäche und Lawinen) in besiedelten Gebieten erfolgt im Maßstab 1:5.000, in nicht besiedelten bzw. hoch alpin gelegenen Zonen im Maßstab 1:25.000.

Fläche (Südtiroler Anteil): 233 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: M. Panizza
Kartierungsleiter: A. Corsini
Kartierer: G. Bollettinari, A. Ghinoi
Externe Experten: D. Piacentini, M. Platzer
Geländearbeiten: 2003 - 2006
Aktuell: Informatisierung


Karte der Westlichen Dolomiten ("028 Marmolada")

Es handelt sich um eine geologische Karte, die in Rahmen des Projektes "Geologische Basiskarte Südtirol - Sedimentanteil" in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck realisiert wurde. Die Karte deckt die gesamte Fläche des Blattes 028 "Marmolada" und einige Flächen der angrenzenden Blätter  027 "Bozen" und 015 "Bruneck" ab.

Fläche: 580 km²
Wissenschaftlicher Koordinator: R. Brandner
Kartierungsleiter: A. Gruber, L. Keim
Kartierer: R. Brandner, U. Burger, M. L. Gögl, A. Gruber, J. Gruber, M. Jesacher, L. Keim, T. Pirchl, C. Prager, A. Psenner, M. Schmidt
Geländearbeiten: 1992 - 2007
Informatisierung: 2002 - 2007
Aktuell: Abgeschlossen


Projektstand

Derzeit sind fünfzehn geologische Kartenblätter und ein thematisches Blatt in Bearbeitung:
• 003 "Klockerkarkopf"
• 006 "St. Leonhard in Passeiertal"
• 001-007 "Sterzing"
• 009 "Antholz"
• 011 "Mals"
• 012 "Schlanders"
• 013 "Meran"
• 016 "Toblach"
• 017 "Monte Cavallino"
• 024 "Bormio"
• 025 "Rabbi"
• 026 "Eppan"
• 027 "Bozen"
• 043 "Mezzolombardo"
• 028 "Marmolada"
• Karte der westlichen Dolomiten (028 "Marmolada")

Daten

Verwendung der Daten
Bei Verwendung der Daten ist immer die Quelldatei (Amt, Projekt, Datum der Datei) anzugeben. Bei Druck oder Auswertung der Karten in einem größeren Maßstab als dem publizierten, wird keine Haftung für die Genauigkeit der Daten übernommen. Wir weisen darauf hin, dass die originale topographische Grundlage für die geologischen Aufnahmen im Gelände mit dem Maßstab 1:25.000 (IGM) vorgegeben ist.

Letzte Aktualisierung - Dr. Corrado Morelli - Februar 2013