Contenuto principale

Abgeschlossene Projekte

Bozen - Museum für moderne Kunst

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Bozen

Zuständiges Amt

Abteilung 11, Amt für Hochbau Ost 11.1

Projektbeteiligte

Gesamtkoordinator
Dr. Arch. Josef March
Amtsdirektor
Dr. Arch. Enzo Campana
Projektsteuerer
Geom. Hans Peter Santer
Gesamtplaner
KSV Krüger Schuberth Vandreike - Berlin

Zusammenfassende Kurzbeschreibung

Die Autonome Provinz Bozen - Südtirol will sich mit einem bedeutenden Bau in den überregionalen Kanon der Museumsmetropolen einreihen und hat deshalb 2000 einen Wettbewerb für den Neubau des Museums für moderne und zeitgenössische Kunst ausgelobt.
Ausstellungskonzept: Veranstaltung großer Wanderausstellungen mit überregionaler Wirksamkeit.
Bestehender Werkankaufsschwerpunkt: Bild/Sprache, Dokumentation des lokalen Kunstgeschehens, Produktion von Kunst vor Ort.

PROJEKTDATEN:
Ausstellungsfläche
2.100 m²
Veranstaltungsbereich
400 m²
Bibliothek        
240 m²
Bistro         
140 m²
Nettogeschossfläche     
6.350 m² 
Bruttorauminhalt         
43.600 m³

Weitere detaillierte Informationen zum Projekt sind unter der Adresse http://www.museion.it/ abrufbar.

Detailbeschreibung

Zum Fluss und zur Altstadt hin öffnet sich der Baukörper trichterförmig und lädt das Publikum ein, beim Durchwandern des Museums die Grenzen zwischen Stadt und Landschaft zu überwinden. Als transitorischer Kunsttunnel, dessen Inhalt sich in ständiger Veränderung befindet, spiegelt der Bau die Dynamik und Prozesshaftigkeit seines Inhalts wider.
Mit Einbruch der Dunkelheit wird die Fassade zum Ausstellungsmedium für Projektionen. Dazu werden die schwenkbaren Glaslamellen im Fassadenzwischenraum, die tagsüber den Lichteinfall im Inneren des Museums regulieren, geschlossen.
Neben der Aufgabe Licht aufzunehmen und zu lenken, trägt die dreischichtige Fassade dazu bei, als Klimapuffer den Energiehaushalt des Gebäudes zu reduzieren.
Die Stirnseiten unterscheiden sich in ihrer Transparenz von den geschlossenen und rundherum mit profilierten Aluminiumpaletten verkleideten Längsseiten des Kubus.

Pläne, Grafiken, Fotos

Museum bei Nacht

Museum bei Nacht

Durch die individuelle Fahrrad- und Fußgängerbrücke mit ihrer Beleuchtung erhält das Talferufer vor dem Museum für moderne Kunst auch abends eine Aufwertung.

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken


Lageplan

Lageplan

Zum Fluss und zur Altstadt hin öffnet sich der Baukörper trichterförmig und lädt ein, beim Durchwandern des Museums die Grenzen zwischen Stadt und Landschaft zu überwinden.

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken


Modellansicht

Modellansicht

Das dreistöckige Gebäude bietet neben großzügigen Ausstellungsräumen unter anderem auch Platz für Verwaltungsräume, Büros, Bibliotheken, einen Shop und einen Präsentationsraum für zirka 140 Besucher.

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken


Grundriss

Grundriss

Im Grundriss kann man die besondere Struktur des Museums für moderne Kunst erkennen.
Der Baukörper öffnet sich trichterförmig hin zum Fluss und zur Altstadt.

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken


Medienfassade

Medienfassade

Durch moderne Lichttechnik werden die beiden Glasfassaden nach Einbruch der Dunkelheit zum Austellungsmedium für Projektionen.
Dazu werden die schwenkbaren Glaslamellen im Fassadenzwischenraum geschlossen.

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken


Museumsbrücke - Foto 1

Museumsbrücke - Foto 1

Die Brücke besteht aus zwei korrespondierenden schwingenden Kurven. Rad und Fußweg werden getrennt geführt. Durch ihre Materialität – Metall und Glas – setzt die Brücke das Thema des Museumsgebäudes fort.

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken


Museumsbrücke - Foto 2

Museumsbrücke - Foto 2

Im Gegensatz zum städtischen Kubus des Museums signalisieren die schwingenden Formen aber einen anderen spielerischen Umgang mit Geometrien in der Landschaft.

Zum Vergrößern bitte aufs Bild klicken


Baukosten und Kubatur

Gesamtkosten
33,5 Millionen Euro

Kubatur
43.600 m³

Termine

Bauzeit
3,5 Jahre
Fertigstellung
März 2008
Einweihung
24. Mai 2008

Geom. Hans Peter Santer - April 2008