Digitale Verwaltung

Um die zukünftigen Herausforderungen in Politik und Verwaltung meistern zu können, muss ein grundlegender, körperschaftsübergreifender Ansatz anstelle von isolierten Einzelmaßnahmen verfolgt werden. Die Strukturen aller öffentlichen Verwaltungen auf regionaler, provinzialer und kommunaler Ebene, die Verwendung von Finanzmitteln und der Ablauf von Arbeitsprozessen müssen einem umfassenden Bürokratiecheck unterzogen und auf neue Grundlagen gestellt werden. Mit dem Projekt "Verwaltungsinnovation 2018" sollen eine gut funktionierende Organisation, vollständig digitalisierte und effiziente Prozesse und ein gezielter ökonomischer Einsatz der Mittel sichergestellt werden. Eine wichtige Grundlage hierfür sind eine gelebte Verantwortung und eine aktive Verwaltungskultur. Die Verwaltungsinnovation wird durch eine verstärkte Digitalisierung, behördenübergreifende Konsolidierungen, effiziente IT-Technologien und digitalisierte Abläufe unterstützt. Mittels E-Administration und Open Government öffnet sich die öffentliche Verwaltung den Bürgern und der Wirtschaft, gewährleistet höhere Transparenz und trägt zur Innovation in Gesellschaft und Wirtschaft bei.

Zielsetzungen:

  • innovativer verwalten mit mehr Effizienz
  • online schneller, transparenter und näher am Bürger
  • gezielter Einsatz von Ressourcen
  • interne und externe Vernetzung
  • bürokratische Entlastung durch verbesserten Ressourceneinsatz
  • neue Formen der Partizipation
  • Ausbau informationstechnischer Infrastruktur und Integration der Anwendungen
  • Realisierung von telemedizinischen Diensten
  • Einführung von nationalen und internationalen Kommunikationsstandards im Gesundheitswesen
  • Online-Transaktionen im Gesundheits- und Sozialbereich

      Maßnahmen:

      • Verwaltungsmodernisierung mit E-Government
      • Schaffung eines zuverlässigen, nachhaltigen Dienstleistungsangebotes für Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen
      • Digitalisierung von Verwaltungsprozessen und -daten
      • Persönliches Bürgerkonto, digitale Identität und elektronische Gesundheitsakte
      • Digitalisierungen im Gesundheits- und Mobilitätsbereich
      • Aufbau eines digitalen Informationssystems
      • Förderung und Entwicklung von e-Health