Offene und partizipative Verwaltung

Mehr Transparenz, die Öffnung hin zur Gesellschaft und eine aktive Beteiligung der Bürger sind wichtige Leitlinien für die zukünftige Ausrichtung der öffentlichen Verwaltung. Die Bevölkerung muss nachvollziehen können, wie die Verwaltung arbeitet, damit das Vertrauen in den Verwaltungsablauf gestärkt wird. Die Einbindung von digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien schafft dabei neue Zugänge zu Informationen und fördert die Mitbeteiligung vonseiten der Bevölkerung. Die Datenbestände der öffentlichen Verwaltungen sollen zudem verstärkt genutzt und veröffentlicht werden können. Der Austausch von Dokumenten und Daten soll durch mindestens ein offenes Datenformat sichergestellt sein, sodass der Bürger keine eigene Software anschaffen muss.

Maßnahmen

  • Errichtung eines Südtiroler Open Data Portals, auf dem Bürgerinnen und Bürger Zugriff zu den darauf bereitgestellten Daten der öffentlichen Verwaltung haben.
  • Der Zugang zu den Informationen soll softwareunabhängig sein, der Datenaustausch mit freien Formaten wird garantiert.
  • Ein Online-Dienst für Verbesserungsvorschläge und Beschwerden vonseiten der Bürgerinnen und Bürger an die öffentliche Verwaltung wird eingerichtet.