Unterstützung der Digitalisierung in Unternehmen

Die Wettbewerbsfähigkeit, die Marktposition, die Innovationskraft und das Wachstum der lokalen Unternehmen sind eng mit deren digitaler Entwicklung verknüpft. Die IKT können dabei in
allen Branchen und in den verschiedensten Unternehmensprozessen wie der bedarfsgerechten Steuerung und dem Einsatz von Ressourcen (ERP), dem Kundenbeziehungsmanagement (CRM) oder in weiteren Verwaltungstätigkeiten eingesetzt werden, wodurch sich Geschäftsprozesse optimieren lassen. Durch den digitalen Wandel ergeben sich neue Geschäftsbereiche wie Online-Shops und neue Geschäftsmodelle.


Maßnahmen:

  • In Kooperation mit den Wirtschaftsverbänden und der Handelskammer erhalten die Unternehmer Informationen, Beratungen und Schulungen, um sie in der digitalen Entwicklung ihrer Betriebe zu unterstützen und zu fördern.
  • Über die Einbindung und den gegenseitigen Austausch der Wirtschaftsakteure können bestehende Lösungen ausgedehnt und weiterentwickelt werden.