Aufträge an die Inhouse Gesellschaft Südtiroler Informatik AG

Die Autonome Provinz Bozen fördert im Sinne des L.G. vom 8.11.1982, Nr. 33 die Nutzung der fortschrittlichsten Datenverarbeitungstechniken in der Landesverwaltung und
bei den anderen öffentlichen Körperschaften und Anstalten in der Provinz. zur Erreichung dieser Ziele wurde die Südtiroler Informatik AG als fachlich kompetente Einrichtung gegründet.
Die Beziehung zwischen der Autonomen Provinz Bozen und der Inhouse Gesellschaft Südtiroler Informatik AG ist über eine RAhmenabkommen und im Detail über einen Dienstvertrag geregelt und definiert die Form der Vergabe der Aufträge an die Inhouse Gesellschaft.

Gemäß dieses Übereinkommens und auf Grund des Mehrjahresplanes überträgt die Abteilung 9 Informationstechnik der Gesellschaft die operativen Tätigkeiten im Bereich ICT. Im Folgenden ist die Liste der Aufträge (außerhalb des telematischen Systems SICP vergeben) an SIAG (InHouse Gesellschaft im Bereich ICT) gemäß Artikel 1, Absatz 32 des Gesetztes Nr. 190 vom 6. November 2012  veröffentlicht.
 

Liste der Aufträge