Stay Smart. Verwende dein Handy mit Verstand

Die Sensibilisierungskampagne "Stay smart" regt zum Nachdenken über einen bewussteren Umgang mit Smartphones an.


Drei Themen stehen im Zentrum der Kampagne: die Sicherheit im Straßenverkehr, die Nutzung von WLAN-Netzen, sowie das Thema Abhängigkeit:

  • Wo bist du?
    Mit dem Handy sind wir immer erreichbar, vernetzt, mega-informiert, auf dem neuesten Stand. Super, oder? Aber welche Nebenwirkungen hat das auf unser Leben?
  • App-Lenkung?
    Das Smartphone außer Reichweite zu legen, wenn man am Steuer sitzt, und die Freisprechanlage zum Telefonieren zu verwenden, dazu fordert die Kampagne im Straßenverkehr auf. Drei von vier Verkehrsunfällen sind auf Ablenkung zurückzuführen. Dabei ist das Handy jener Faktor, der unsere Aufmerksamkeit vom Straßenverkehr am häufigsten ablenkt.
  • Auf der richtigen Welle?
    Die WLAN-Antennen geben lediglich 0,1 Watt Leistung ab. Im Vergleich dazu senden Mobilfunknetze mit einer deutlich stärkeren Leistung von 3000 Watt. Mit der WLAN-Verbindung wird die elektromagnetische Belastung bei gleichbleibender Qualität drastisch reduziert. Nutzen Sie, wo immer möglich, eine WLAN-Verbindung.
  • Social Zombie?!
    Die übermäßige Nutzung des Handys führt zur Abhängigkeit. Betroffene neigen dazu, sich auszugrenzen und zu isolieren. Die sogenannten „Social Zombies“ werden laufend mehr. Lassen Sie sich nicht anstecken! Geben Sie der realen Kommunikation Vorrang!

 

Neben den pinken "Airbags" sind auch Posts auf Facebook und Instagram, Großplakate im Raum Bozen, Poster an den Bushaltestellen in Bozen und Meran, Videos und Sticker in den Überlandbussen, Citylights im ganzen Land und viele weitere Initiativen geplant.

Alle Infos zur Kampagne und nützliche Tipps für einen bewussten Umgang mit Smartphones finden sich auf der Webseite staysmart.it. Dort sind auch die Beiträge der Schulen einsehbar, die an der Initiative teilnehmen.

 

Die Sensibilisierungskampagne wird organisiert von: Landesagentur für Umwelt und Klimaschutz, gemeinsam mit der Agentur für Presse und Kommunikation des Landes sowie verschiedenen Landesabteilungen (Gesundheit, Schulämter, Informatik, Mobilität und Zivilschutz).