Hauptinhalt

Südtiroler Leseausweis

 


Seit einigen Jahren bauen die Südtiroler Bibliotheken gemeinsam mit der Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann und dem Amt für Bibliotheken und Lesen in der Südtiroler Landesverwaltung an einer vernetzten Bibliothekslandschaft mit einem vielfältigen professionellen Serviceangebot. Der Südtiroler Leseausweis ist ein großer und wichtiger Schritt auf dem Weg in Richtung einer gemeinsamen Bibliothek Südtirol. Mit diesem Ausweis wird NutzerInnenfreundlichkeit großgeschrieben, da für verschiedene Bibliotheken nicht mehr unterschiedliche Leseausweise benötigt werden, sondern ein einziger genügt, gleichzeitig aber die Auswahl der zur Verfügung stehenden Bücher zunimmt.

Informationen zur Handhabung: Kommen Sie mit dem Leseausweis Ihrer Heimatbibliothek in eine der angeschlossenen Bibliotheken. Wollen Sie dort ein Medium ausleihen, zeigen Sie bei der Ausleihe Ihren Leseausweis vor. Ist Ihr Name in der zentralen Datenbank eingetragen, wird der Ausleihvorgang fortgesetzt und Sie sind von nun an auch in dieser Bibliothek für zukünftige Besuche registriert. Noch ein Hinweis: Für die Verwaltung oder Änderung Ihrer Daten bleibt weiterhin ausschließlich Ihre Heimatbibliothek zuständig. Parallel dazu arbeiten wir daran, die Ausleihe optional über die Bürgerkarte zu ermöglichen. Bereits jetzt ist zudem alles vorbereitet, zu einem späteren Zeitpunkt auch die italienische Bibliothekslandschaft in das Projekt zu integrieren. Erkundigen Sie sich, ob Ihre Wunschbibliothek schon dabei ist.

Eine aktuelle Liste der beteiligten Bibliotheken (Hauptsitze) finden Sie hier.

Für das Faltblatt bitte hier klicken.


Ihre Ansprechperson

Marion Gamper, Tel. 0471 413320, E-Mail marion.gamper@provinz.bz.it