Hauptinhalt

Tätigkeiten und Betrieb

 
Bibliotheken können um Beiträge zur Finanzierung der Tätigkeiten und des Betriebes ansuchen, wenn sie unter anderem:

  • keine Gewinnabsicht verfolgen
  • eine geeignete Organisation aufweisen und ihre Arbeit auf Grundlage von klar definierten Standards ausüben
  • ihre institutionellen Aufgaben und Zielsetzungen jenen des Bibliotheksgesetzes entsprechen
  • allgemein öffentlich zugänglich sind und bedarfsgerechte Öffnungszeiten gewährleisten
  • einen entsprechenden Bestand an Büchern und Medien besitzen und diesen laufend aktualisieren
  • einen angemessenen Erwerbungsetat aufweisen
  • jährlich eine Jahresstatistik vorlegen

Anspruchsberechtigt sind außerdem auch Einrichtungen, Verbände und Komitees, wenn sie lesefördernde Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit bibliothekarischen Einrichtungen durchführen oder wenn sie die Bibliotheken betreuen und in ihrer Tätigkeit unterstützen.


NEU:

Für kleinere Einrichtungsgegenstände und Geräte können Ausgaben im Ausmaß von max. 2.000,00 € inkl. MwSt. veranschlagt werden. Neu ist auch, dass für diese Ausgaben keine Kostenvoranschläge beigelegt werden müssen! Für Investitionen, die diesen Betrag überschreiten, ist ein Ansuchen um Finanzierung von Investitionen einzureichen. Informationen und Vordrucke finden sie hier.


Ihre Ansprechperson

Verena von Guggenberg, Tel. 0471 413327, E-Mail verena.guggenberg@provinz.bz.it
Di und Do ganztags, Mi vormittags