Hauptinhalt

 

Das richtige Angebot finden

Oft ist es ganz klar, welchen Kurs wir suchen: Der bevorstehende Urlaub in Südamerika weckt in uns das Bedürfnis nach einem Spanischkurs, der Heiratswunsch führt uns in ein Brautleuteseminar etc.
In anderen Lebenssituationen verspüren wir aber womöglich einen diffuseren Wunsch nach Veränderung und Entwicklung, wir haben Lust "mehr aus uns zu machen" oder uns neue Wissenswelten zu erschließen.
So oder so ist es schwierig, das richtige Angebot und den richtigen Anbieter zu finden. Deshalb haben wir eine Checkliste zusammengestellt. Mit dieser können Sie für sich das Bedürfnis genauer schärfen und vielleicht schneller und mit zufriedenstellenderem Ergebnis zu Ihrem Kurs kommen.
Unser Tipp: Denken Sie über die einzelnen Antworten genau nach und überprüfen Sie dann das Angebot, das Sie ausgewählt haben, nach den erhobenen Gesichtspunkten.

Die Checkliste:
1. Klärung der eigenen Ziele und Rahmenbedingungen

a) Meine Motive für die Weiterbildung sind:

  • Freude am Lernen?
  • persönliche Bereicherung?
  • Alltagsbewältigung?
  • berufliche Gründe? Zusatzfrage: Brauche ich dann auch einen anerkannten Abschluss/ein Zertifikat?

b) Lerne ich am liebsten:

  • In einer Gruppe?
  • Allein?
  • im Fernkurs?
  • im E-Learning?
  • im Tandem/zu zweit?
  • in einer Mischform aus den verschiedenen Formen?

c) Wie viel Zeit steht mir zur Verfügung? N.B. Die meisten Anbieter geben die Kursdauer in Weiterbildungsstunden (WBh) an, das sind Einheiten zu 45 Minuten.

d) Wann habe ich Zeit?

  • morgens
  • nachmittags
  • abends
  • in den Essenspausen
  • am Wochenende
  • im Sommer/unterm Jahr
  • ...

e) Bin ich mobil? Wie weit kann ich fahren? Sind Übernachtungen vorgesehen?

 

2. Überprüfung der Kursausschreibung

a) Sind die Informationen zum Kurs klar und verständlich?

  • Sind die Ziele und Inhalte des Kurses angegeben?
  • Sind Zeit/Dauer und Ort klar angegeben?
  • Gibt es Informationen zur Arbeitsweise und zu den Methoden?
  • Gibt es Teilnahmevoraussetzungen?
  • Wie groß ist die Gruppe der TeilnehmerInnen?
  • Werden die Lernerfolge überprüft? Gibt es Prüfungen?
  • Gibt es am Ende ein Zertifikat? Ist es anerkannt? Von wem?

b) Ist eine zusätzliche Beratung zum Kursangebot vorgesehen?

c) Ist eine Ansprechperson angegeben?

 

3. Der Veranstalter

a) Ist der Veranstalter ein Spezialist in dem Bereich der Weiterbildung, die ich suche?

b) Gibt es Unterstützungsangebote, wie z.B. Kinderbetreuung, Selbstlernzentrum, Bibliothek?

c) Besitzt der Veranstalter ein Qualitätszertifikat?

d) Gibt es Einstufungstests oder Aufnahmegespräche (für länger dauernde Kurse)?

 

4. Die Kurssuche

In der Kursdatenbank des Amtes für Weiterbildung können Sie Ihren Kurs finden, indem Sie ein Stichwort Ihrer Wahl in die Schnellsuche eingeben. Oder Sie wählen einen Themenbereich, einen Veranstalter, einen Ort etc in der erweiterten Suche der Kursdatenbank.

Weitere Kursdatenbanken finden Sie ebenfalls in der Homepage des Amtes unter den Veranstaltern oder den Links.

 

5. Weiterbildungsberatung

...und falls Sie ein persönliches Beratungsgespräch wünschen, melden Sie sich bei unserem Beratungsdienst im Amt!


>>>Ihre Ansprechpersonen

Anika Michelon, Tel. 0471 413397, anika.michelon@provinz.bz.it

Christine Spögler, Tel. 0471 413395, christine.spoegler@provinz.bz.it