Interkulturelle Bibliotheksarbeit

Interkulturelle Bibliotheksarbeit

Das Amt für Bibliotheken und Lesen reagiert auf die wachsende kulturelle Vielfalt in der Gesellschaft und unterstützt die öffentlichen Bibliotheken im Rahmen ihrer Arbeit durch folgende Maßnahmen:

  • Unterstützung und Begleitung bei der Kontaktaufnahme mit den interkulturellen Vereinen und Einrichtungen in Südtirol zur Realisierung interkultureller Projekte;
  • Kontaktdaten zu den interkulturellen MediatorInnen und Vereinen;
  • Persönliche Beratungen, wenn sinnvoll in Zusammenarbeit mit der KOI (Koordinierungsstelle für Integration);
  • Regelmäßige Weiterbildung im interkulturellen Bereich;
  • Informationen zu interkulturellen Leseprojekten und Links zur interkulturellen Bibliotheksarbeit werden auf die Webseite des Amtes gestellt (siehe unten);
  • Sachinformationen, Konzepte und Praxisbeispiele aus den Bibliotheken im In- und Ausland zum Thema.
  • Gesamtkonzept für das Serviceangebot

Projektbeispiele in Zusammenarbeit mit den öffentlichen Bibliotheken in Südtirol


Materialien für die Praxis

 

Tipps zum Bestandsaufbau, mehrsprachige Verlage und Filme zum Thema Migration

 

  • Mehrsprachige Verlage
    Edition Lingua Mundi (https://www.bookdepository.com/publishers/Edition-Lingua-Mundi ein Verlag mit dem Schwerpunkt auf mehrsprachiger Literatur und Medien für Kinder im Alter von 3 – 12 Jahren.   
    Edition bi:libri (http://www.edition-bilibri.de/) und Talisa Kinderbuch-Verlag (http://talisa-verlag.com/) sind auf zwei- und mehrsprachige Bücher für Kinder im Vor- und Grundschulalter spezialisiert.   
    Sprachen: Italienisch, Arabisch, Albanisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Bosnisch, Russisch, Portugiesisch, Griechisch und Türkisch – immer in Kombination mit Deutsch.   
    Der Schlauberger Verlag (https://www.schlauberger-verlag.de/) bietet deutsch-englische Kinderbücher an, auch Sachtitel für Kinder.    
    Edition Orient (http://www.edition-orient.de/) und   
    Georg Olms Verlag (http://www.olms.de/) verlegen Literatur aus dem arabischen Kulturraum, speziell für Erwachsene und Jugendliche.   
    Hoopoe Books (https://hoopoebooks.com/) stellt bilinguale Editionen in den Sprachkombinationen Urdu, Dari, Pashto oder Spanisch und Englisch bereit.   
    Tamakai-books (http://www.tamakai-books.de/de) ist eine interkulturelle Versandbuchhandlung mit einem Angebot aus Büchern und anderen Medien in über 65 Sprachen. Sie beliefert Schulen, Kindergärten und Bibliotheken und andere öffentliche Einrichtungen im deutschen Sprachraum.

 

  •  Filme zum Thema Migration:

97 Filme zum Thema Migration präsentiert das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF): Die Seite ist ein spezielles Angebot für den Einsatz in der filmkulturellen Arbeit. Neben den für die Filmbildung relevanten Empfehlungen bietet die Website auch einen Überblick an Projekten, Links zu didaktischen Materialien sowie Hintergrundinformationen wie etwa Literaturtipps und Adressen von Filmanbietern: www.migration-im-film.de


Weitere Konzeptideen und Praxisbeispiele

http://www.bibliotheksportal.de/themen/bibliothekskunden/interkulturelle-bibliothek.html

https://www.buechereien.wien.at/Büchereien-Wien/Angebote/Interkulturelles

http://www.lebensspuren.net/kulturen/index.html

 

Angebote MIT Flüchtlingen und MigrantInnen:

Living Library / Lebendige Bibliothek

Reportagen über Herkunftsländer

Erzählcafés und Sprachcafés in öffentlichen Bibliotheken

Ihre Ansprechperson

Dagmar Emeri, Tel. 0471 413386, E-Mail Dagmar.Emeri@provinz.bz.it 
täglich vormittags, Dienstag und Donnerstag auch nachmittags