Monumentbrowser - Suche

PALAIS STERNBACH MIT MARIENSÄULE UND GARTEN

Verwaltungsgemeinde:
BRUNECK
Katastralgemeinde:
BRUNECK

Bp. 18 - Gp. 26

Ansitz, 1664 umgebaut. Eckerker, geschwungener Volutengiebel, Lichthaube. Steingerahmtes Rundbogentor mit Wappenkartusche, Vorhalle mit Säulen und Erkeraufbau. Im Erdgeschoß kreuzgratgewölbte Halle mit Pfeilern, Stiegenhaus mit Stuckdecken. Im zweiten Stock Saal mit Fresken von Kaspar Waldmann. Kachelofen, um 1700, mit Kuppeldach. Mariensäule vor dem Ansitz: Granitsäule, am Sockel Wappen derSternbach und Inschriften. 1716 errichtet. Marmorskulptur der Immaculata.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 5082 vom 24/08/1987


Ansicht im GEOBrowser

(1991)