Monumentbrowser - Suche

PFARRKIRCHE ST. JAKOB MIT FRIEDHOFSKAPELLE UND FRIEDHOF

Verwaltungsgemeinde:
BRUNECK
Katastralgemeinde:
DIETENHEIM

Bp. 30 - Gp. 79

Hauptschiff mit polygonalem Chorschluß. seitlicher Turm mit Laterne auf Oktogon. Vorhalle mit Kreuzgratgewölbe. 1332 erstmals erwähnt. Im Seiten schiff Sterngratgewölbe, 1493. Wandgemälde in der Seitenkapelle (Gregoriusmesse) von Simon von Taisten, 1506; im Chor Kindheitsgeschichte, erste Hälfte 15. Jh. An den Außenwänden Öl berg und St. Wolfgang, Anfang 15. Jh., von Hans von Bruneck, Volto Santo, Mitte 15. Jh. Friedhofskapelle: Zweigeschossiger Bau; im Erdgeschoß Kapelle mit Gratge wölbe und drei Rundbogennischen, im Obergeschoß Tonnengewölbe. An der Ostseite zwei Spitzenbogenportale, an der Südseite Viereckfenster in Steinrah mung, 16. Jh. Wandgemälde (Kreuzigung), um 1500.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 5081 vom 24/08/1987


Ansicht im GEOBrowser

(2004)