Monumentbrowser - Suche

ST. ANNA MIT KLOSTER DER TERZIARSSCHWESTERN

Verwaltungsgemeinde:
EPPAN AN DER WEINSTRASSE
Katastralgemeinde:
EPPAN

Bpp. 1, 2

Spätgotischer Bau, Anfang 16. Jh. Turm mit spitzpyramide, polygonaler Chorschluß, asymmetrisches Gratgewölbe im Langhaus, im Chor Sterngratgewölbe. Kloster: Ehemaliger Ansitz Sprengheim. Einfaches Gebäude mit Rundbogentor, seit 1842 Kloster.

Unterschutzstellung

BLR-LAB 4984 vom 25/07/1977


Ansicht im GEOBrowser